COVID-19: Current situation

Balcon di Marta (2.122 m)


Published by Kaluzny , 2 June 2016, 12h18.

Region: World » Italy » Liguria
Date of the hike: 3 November 1998
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: I 
Time: 5:30
Height gain: 654 m 2145 ft.
Height loss: 654 m 2145 ft.
Route:15 km
Access to start point:Von Arma die Taggia das Argentina­Tal hinauf Richtung Triora bis zum Ortseingang von Molini di Triora. Kurz vor dem Ort nach links hinauf zur Colla Langan und und rechts haltend bis zur Colla Melosa.
Maps:Carta dei Sentieri e Rifugi, Alpi Marittime e Liguri, Blatt 113/114, 1:25.000

Wo an der Colla Melosa die Strasse zu einer Piste wird, zweigt kurz zuvor ein Pfad Richtung Rifugio Grai ab. Erst durch Wald, später durch Wiesenhänge wandert man hinauf zur Piste unterhalb der Hütte. Über die Piste geht es zur Colla Bertrand und auf der Ostseite des Monte Ceriana entlang bis zu den Ruinen unterhalb der Cima di Marta.

Westwärts (bereits in Frankreich) läuft man dann über eine Piste hinüber zum Gipfel des Balcon di Marta, eine eher etwas unscheinbare Erhebung im Kamm. Die Aussicht ist dafür um so besser. Neben dem Ausblick auf die umliegenden Gipfel schaut man tief hinab in die Täler, die sich tief ins Roya-Tal hineinziehen. Wer möchte, kann hier auch in die alten Festungsanlagen einsteigen, die in den Berg gegraben wurden. Ich habe es vorgezogen, längere Zeit auf dem Gipfel zu sitzen und den Ausblick zu geniessen.

Mein Rückweg erfolgte über den Aufstiegsweg.

Hike partners: Kaluzny


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (1)


Post a comment

Sent 2 June 2016, 12h55
... und wenn ich nichts übersehen habe, ist der Balcon der südlichste 2100er der Alpen :)


Post a comment»