Grenzwanderung Schweiz * Neuhausen am Rheinfall - Rheinau


Published by laurentbor , 30 March 2016, 22h15.

Region: World » Switzerland » Zürich
Date of the hike: 4 October 2015
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SH   CH-ZH   D 
Time: 2:45
Height gain: 154 m 505 ft.
Height loss: 178 m 584 ft.
Route:9.3 km

Die Zahlen dieses Naturschauspieles sind eindrücklich. Der zweitgrösste Wasserfall Europas - nur geschlagen von einem Norwegischen Fall - hat eine Höhe von 23 Metern und eine Breite von 150 Metern. So hoh ist er also nicht, aber was ihn so mächtig macht ist die Wassermenge welche sich hier durch den harten Jurakalk frisst. Durchschnittlich stürzen sich 373 Kubikmeter Wasser über den Laufen, im Rekordjahr 165 sogar 1250 Kubik. Doch genung der Zahlen - den Rheinfall muss man einfach selbst erlebt haben, am besten in Verbindung einer Wanderung.

Bereits beim Weg zum Fall kräuselt sich der Rhein zwischen Neuhausen und Flurlingen, doch erst wenn man bei der SIG (Schweizerische Industrie Gesellschaft) um die Biegung geht sieht man die Gischt in die Luft wirbeln. das hier am Fusse des Rheinfalls Industriebauten das Bild prägen mag Ästethiker enttäuschen, jedoch spielte die Kraft der Wassermassen eine wichtige Rolle in der Industrialisierung der Region. Aluminium wird heute am Rheinfall nicht mehr produziert und das Naturschauspiel ist voll in Touristenhänden. So bahnen wir unseren Weg mit Japanern und Indern an der Schaffhauser Seite des Falls und blicken immer wieder fasziniert von den Kanzeln und Balustraten auf die tosenden Wasser.

Nach dem Souvenirshop und Bootsanlegestelle wird es sofort ruhiger. Im beschaulichen Nohl wechseln wir die Rhenseite und sind ab sofort wieder auf Grenzpfaden unterwegs, denn der Strom bildet hier die Grenze zum badischen Jestetten. Ein romantischer Fussweg führt unter weit ausladenden Bäumen direkt am Ufer entlang zur Badi in Dachsen.

Auf dem letzten Abschnitt nach Rheinau spaziert man vorallem im Wald, mal nah am Wasser, mal etwas erhöht über dem Fluss. Kleine Ferienhäuschen und schiefe Bunker vom Zweiten Weltkrieg bieten etwas Abwechslung. Beim Galgenbuck sucht man vergebens nach einem Galgen oder einer anderen Hinrichtungsstätte. Bald ist Rheinau erreicht - der Klosterort in der Rheinschlaufe.


Hike partners: laurentbor


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T1
T1
22 Sep 13
Rheinau-Rheinfall · shuber
T1
4 May 15
Von Rheinau zum Rheinfall · chaeppi
T2
T2

Post a comment»