Von Ladstafel via Brudelhorn 2791müM nach Ulrichen


Published by Flylu , 4 January 2016, 14h37.

Region: World » Switzerland » Valais » Oberwallis
Date of the hike: 4 September 2015
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS 
Time: 7:00
Height gain: 1060 m 3477 ft.
Height loss: 1640 m 5379 ft.
Route:18,2 km
Access to start point:Von Ulrichen mit dem Postauto nach Ladstafel. Evtl. Platzreservation nötig

Nach dem wir eine Woche auf dem Campingplatz in Randa verbracht hatten und von dort aus Touren unternahmen, sind wir anschliessend nochmals eine Woche nach Ulrichen auf den Campingplatz. Da Bruno geschäftlich nach Hause musste, blieb ich mit Fly im WoMo und unternahmen alleine Touren. Hier berichte ich von der Besteigung des Brudelhorn.

Ich habe einen Tag zuvor einen Sitzplatz im Postauto reservieren müssen und bin am nächsten Tag mit dem Postauto ab der Haltestelle Bahnhof nach Ladstafel gefahren. Fly und ich starteten um 10 Uhr bei der Historischen Steinbrücke unsere Tour. Ich folgte dem markierten Wanderweg hoch ins Lengtal. Bei der Hütte Lengtalstafel verlief der Weg auf der Fahrstrasse den ich bei Punkt 2132 wieder verliess und auf dem Wanderweg weiter nach Vorderdistel hinauf ging. Nochmals etwas steil aufsteigend folgte ich dem Weg bis ich nach Hinnerdistel kam der anschliessen dann fast eben aus weiterführte bis ich zu zwei kleinen Seen kam wo ich eine kurze Rast machte und den weiteren Weg studierte.

Nach den Seen folgte ich dem Wanderweg einen Hang hoch der zu einer Ebene führte wo ich von einem grossen und vielen kleineren Steinmännern empfangen wurde. Allmählich wechselte die Landschaft das Gesicht, zuerst ging es über grüne Wiesen und Feuchtgebiete jetzt zum Distelsee hinauf wurde es karger und steiniger, auch dies hat seinen Reiz. Ich folgte dem steinigen und felsigen Weg bis ich plötzlich vor dem Distelsee stand, der dann leicht ansteigend weiterführte zum Punkt 2660.

Nun folgte ich den Weg der mich zum Brudelhorn hinauf führte und genoss bei schönem und warmem Wetter das grandiose Panorama vom Gipfel aus, den Fly und ich für uns ganz alleine hatten.
Nach einer längeren Rast ging ich zurück bis zum Punkt 2729 und ab hier ein kurzes Stück auf dem Distelgrat dem Weg Richtung Nordosten folgend. Über Geröll stieg ich in Richtung Seen ab, weiter über Geröll und Fels bis ich auf eine Wiese mit verblühten Alpenrosen, Zwerg Wacholderbüsche und Heidelbeersträuchern die voll mit Beeren behangenen waren kam. Nun folgte ein schöner aber langer Abstieg via Follebode weiter runter über niedrige Sträucher bis Punkt 2112, dort folgte ich dem Wegweiser der nach Ulrichen führt. Über Wiesen die braun verfärbt waren, vorbei an leuchtenden Heidelbeersträuchern und den Zwerg Wachholder ging mein Weg später durch einen lichten Lärchenwald weiter bevor es bei Punkt 2021 wieder hoch nach Chalbermatte/Mossmatte ging.

Ich folgte weiter dem Wanderweg und wenig später auf eine Schafherde traf, Fly verfiel sofort in seine Arbeitsstellung verharrte und beobachtete intensiv die Schafe. Die Schäferin war ebenfalls mit einer Border Collie Lady unterwegs, die Hunde begrüssten sich gegenseitig freundlich, währenddessen ich mich mit der Schäferin unterhielt. Danach ging mein Weg hinab zur Alp Mittlätsch / Obermatte weiter über einen Bach und auf einem etwas mühsamen Weg hinab zum Chäller wo ich dann glücklicherweise auf eine Fahrstrasse gelangte. Auf deren folgte ich bis zur Nufenenpassstrasse die ich überquerte und anschliessend ca. 400 Meter folgen musste bis ich wieder auf den Wanderweg traf der weiter unten wieder über die Passstrasse überquerte.

Anschliessend ging es auf einer Fahrstrasse über eine Brücke und später nochmals über eine Brücke, wenig später auf die Passstrasse der ich nun definitiv den Rest des Weges bis nach Ulrichen folgen musste. Bis zum Campingplatz war es jetzt nicht mehr weit.
 
Fazit:
Es war eine schöne aber eine lange Herbstwanderung, bis auf die Schäferin traf ich auf dieser Tour niemanden. Sobald man sich von der Nufenenpassstrasse entfernt kann man die Stille und Schönheit der Natur geniessen.
 
 
 

Hike partners: Flylu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T3
T3
T3
12 Jul 15
Brudelhorn - 2791 m. · passiun_ch
T3
T3
 
Brudelhorn (2791M) · Wandelwallis.nl

Post a comment»