Brienzer Rothorn: The rougher way


Published by Zaza , 28 December 2008, 19h04. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Bern » Oberhasli
Date of the hike:27 December 2008
Snowshoe grading: WT5 - Alpine snowshoe hike
Ski grading: AD
Waypoints:
Geo-Tags: Brienzergrat   CH-BE   CH-LU   CH-OW 
Time: 5:00
Height gain: 1800 m 5904 ft.
Access to start point:cff logo brienz
Maps:1209

Im Winter ist die Zahnradbahn von Brienz zum Rothorn eingestellt. Der Gipfel wird dann normalerweise von Sörenberg her mit der Luftseilbahn erreicht. Die Berner Seite ist dann schön ruhig und erlaubt einen prächtigen Aufstieg mit knieschonendem Abstieg. Die Route ist allerdings nicht ganz trivial, sie wird im Winter kaum je begangen, einzig bis zur herrlich gelegenen Planalp (einer ehemals ganzjährig bewohnten Walsersiedlung) finden sich fast immer Spuren. Schlüsselstellen sind die Querung auf dem eingeschneiten Bahntrassee nach Ober Stafel sowie der obere Teil des Gipfelhanges (> 40 Grad).

Die Gäste, die auf der Terrasse des Restaurants die Sicht zu den Hochalpen bewunderten, staunten nicht schlecht, als wir uns da die letzten 100 Meter durch den steilen Hang hinauf mühten. Das nächste Mal kommt der Pickel mit...aber zur Not ging es auch mit den umgedrehten Stöcken.

Route:
Brienz - Gäldried - Planalp - Ober Stafel - Rothorn (runter mit der Bahn)

Verhältnisse:
Nebelmeer bis 1600/1800 m. Spuren vorhanden bis Planalp und noch etwas weiter. Schnee meist Bruchharsch, fast nie tragender Harschdeckel. Oberster Teil des Gipfelhanges eher heikel. SLF: Mässig

Besonderes:
Vermutlich ersteigt man den Gipfelhang am besten rechts haltend, direkt auf den Gipfel zu (eine Spur weniger steil). Bei guten Schneeverhältnissen ist es lohnend, die Nordflanke hinunter zu sausen (oft im unteren Teil abgerutschter Schnee).

Hike partners: Zaza, Aurora


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T3+
T5
20 Sep 08
Brienzergrat · cocoa
T1
19 Jun 05
Luzern - Brienzer Rothorn 2350m · MunggaLoch
T6 PD- II
14 Feb 98
Brienzer Rothorn 2349,7m · Sputnik
T5- I
16 Oct 21
Brienzergrat Integral · apstuber

Post a comment»