COVID-19: Current situation

P.1846m 1846 m 6055 ft.


Pass in 9 hike reports, 1 photo(s). Last visited :
8 Jul 17

Geo-Tags: CH-FR


Photos (1)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment


Reports (9)



Fribourg   T5 D V  
8 Jul 17
Caprese, Carpaccio und Cappuccino
Der Capucin, der"Gros gendarme à l'E de la Dent de Ruth", war bereits am 21.8.1906 von Albert Boschung, Edouard Buchs und Raymond de Girard mit Hilfe einer Leiter bestiegen worden. Auch Daniel Chervet, C. Grunder und E. Krall benutzten bei ihrer Begehung der S-Wand (links am Überhang vorbei) am 17.7. 1926 eine 8m lange Stange....
Published by lorenzo 9 July 2017, 11h53 (Photos:24 | Comments:7)
Fribourg   T4  
11 Jun 17
Der Hitze entflohen
Bis 30 Grad warm soll es werden, somit ist klar, es geht in die Höhe. Die Region Jaun ist heuteunser Ziel. Mit dem Auto geht esbis "Im Fang" und anschliessend duch die steile Schlucht bis Petit Mont. Ab Dort gilt es die Wanderschuhe zu schnüren. Wir sind nicht die Einzigen, hat es doch schon dutzendweise Fahrzeuge auf dem...
Published by Aemmitauer 21 June 2017, 10h31 (Photos:25)
Fribourg   T5  
27 May 17
Über den Cheval Blanc zur Dent de Savigny
Cheval Blanc (2147m) - Hochmatt (2152m) - Dent de Savigny (2252m). Das Hochtal des Petit Mont über dem Jauntal wird eingefasst vom Hochmatt-Massiv und den Gastlosen. Auch wenn die Grat"wanderung" über die Gastlosengipfel Ausnahmekletterern wie Yves Remy vorhalten bleibt, kann der einfache Alpinwanderer nach der...
Published by poudrieres 5 June 2017, 05h10 (Photos:36 | Geodata:2)
Fribourg   T4 I  
25 Sep 16
Dent de Savigny (2252 m)
La montée par la face nord, selon les conditions, comme ce jour, humide et glissant, n'était pas vraiment agréable. J'ai eu plaisir de me retrouver à la porte de Savigny avec le Soleil et un terrain sec, beaucoup plus rassurant.La suite de la montée est assez ludique etsans grande difficulté. En haut la vue est magnifique,...
Published by Randwander 26 September 2016, 19h57 (Photos:41 | Comments:9)
Fribourg   T4+ II  
24 Jul 16
aus dem Petit Mont auf den Dent de Savigny - mit Gratbeschreitung
Wie wir beim Parkplatz auf Petit Mont starten, sind zwar einige Bergspitzen von Wolken verhüllt - die Sonne jedoch beleuchtet unseren Aufstiegsweg angenehm. An den Alpen Schänis, Gros Adrey - und mit einem kurzen Abstecher - Fregimaà Tena vorbei wandern wir auf dem Fahrweg sanft höher, und biegen auf 1573 m vom...
Published by Felix 31 July 2016, 16h20 (Photos:63 | Comments:2)
Fribourg   T4 I  
20 Aug 15
Dent de Savigny 2252m
Retour au pays de Gruyère que nous aimons: escalade, randonnée, les fleurs au printemps, les arbres de mille couleurs en automne, beaucoup de souvenirs dans les roches de cette région. Par la route sinueuse , et bien abimée par les récents orages, notre véhicule à Haut du Mont 1365m. Le sentier vers La Féguelena...
Published by Pere 23 August 2015, 09h33 (Photos:20 | Comments:2)
Fribourg   T4 II  
29 Jun 15
Dent de Savigny (2252 m): höchster Gipfel der Gastlosenkette
Die Gastlosenkette zieht sich von Jaun rund 15 km südwärts bis Flendruz in der Nähe von Rougemont. Sie gehört zu 3 Kantonen (BE, FR, VD). Auf der Dent de Ruth treffen die 3 Kantone zusammen. Die Gastlosen sind Kalkberge, die fast alle in jähen Felswänden in die unten liegenden Täler abstürzen. Sie sind bekannt als...
Published by johnny68 29 June 2015, 21h16 (Photos:15)
Fribourg   T4 I  
26 Sep 14
Hochmatt, Dent de Savigny - von Jaun nach Rougemont
Im Fang liegt hinter einem Hügelchen am Eingang zum Tal des Chli Mung, wie auf einem Wanderwegweiser zu lesen ist. Wir biegen ab, suchen und finden den alten Wanderweg zu den Maiensäss am Nordhang der Hochmatt, mit verblassten gelben Markierungen. Ab 1040m wird er kaum mehr begangen. Wir kämpfen uns durch Stauden und...
Published by Kik 28 September 2014, 18h42 (Photos:17)
Fribourg   T6+ PD II  
30 Jun 13
Zwischen Scylla und Charybdis: "Alte Mauer, wo jählich Eidechsen huschen"
Man mag von den rund 100'000 Bohrhaken, die Yves Rémy zusammen mit seinem Bruder Claude in über 4'500 Routen in bestem kompaktem Kalk und Granit versenkt haben soll, halten was man will, seine Überschreitung der gesamten Gastlosenkette am 23. Juli 1998 im Alleingang in nur 14½ Stunden, bei der er über 48 Gipfel, verteilt auf...
Published by lorenzo 3 July 2013, 22h54 (Photos:24)