Hikr » Ėl’brus / Elbrus / Эльбрус » Hikes

Ėl’brus / Elbrus / Эльбрус » Reports (16)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Aug 23
Kabardino-Balkarija   PD+  
23 Aug 18
Elbrus - Top of Europe - Our First Seven Summit!
Der Elbrus – Eingerahmt zwischen dem Schwarzen und dem Kaspischen Meer erhebt sich das Dach Europas, ein weißer Schneeriese mit 5.642 Meter. Unberührte Natur mit glasklaren Gebirgsbächen, endlose Gletscherlandschaften und als einer der berühmten 7 Summits zieht der Vulkan Bergsteiger und Naturliebhaber geradezu magisch...
Published by grabblop 18 December 2018, 22h36 (Photos:39 | Comments:1)
Aug 9
Kaukasus    
9 Aug 17
ELBRUS 5642m
Elbrus 5642m vom Süden am 09.08.2017 Aufstieg von Azau
Published by marathoni 19 August 2017, 17h47 (Photos:18)
Jul 28
Kabardino-Balkarija   T2 PD-  
28 Jul 17
Elbrus, Nordroute
Der Elbrus im Kaukasus steht bereits einige Zeit auf unserer Wunschliste. Mit seinen 5642m ist er ein respektables Ziel und gilt für viele als höchster Berg Europas. Um diesen Titel streitet er sich mit dem Mont Blanc, da wäre es doch schön, beide innerhalb einer Saison zu besuchen. Diese Idee hatte ich bereits vor fünf...
Published by frmat 10 September 2017, 17h10 (Photos:56 | Comments:2 | Geodata:6)
Aug 13
Kaukasus   PD+  
13 Aug 15
Elbrus / Эльбрус, 5642m
Prolog 10. August, Hütten-Zustieg & 2. Akkli-Tour Heute war wiederum um 7 Uhr Frühstück (schien eine Standardzeit zu sein …), um 8 Uhr wurde unser Gepäck auf einen Militär-LKW aufgeladen. Das Gepäck soll von Terskol bis hinauf zu den Garabashi-Hütten (3750m) gekarrt werden … Wir durften etwas bequemer...
Published by Linard03 21 August 2015, 05h30 (Photos:75 | Comments:8)
Jul 13
Kaukasus   PD+  
13 Jul 15
Elbrus - Эльбрус - Минги тау (5.642 m)
Kaum sind wir von unserer Kasbek-Tour nach Armenien zurückgekehrt, steht unser nächster „Ausflug“ bevor. Dieses Mal geht’s noch etwas weiter und auch ein Stück höher - und zwar zum Elbrus (russisch: Эльбрус, karatschai-balkarisch: Минги тау). Der erloschene, vergletscherte Vulkan besitzt zwei...
Published by pika8x14 31 July 2015, 02h22 (Photos:56 | Comments:10 | Geodata:1)
Aug 25
Kaukasus   T2 PD  
25 Aug 14
Elbrus Nordroute
Auf der Route der Erstbegeher auf den höchsten Berg Europas PROLOG Seitdem ich im Sommer 2012 am Damavand (Iran) zum ersten Mal dünne Höhenluft schnuppern konnte, wusste ich: Auf dem etwa gleich hohen Elbrus möchte ich auch einmal stehen. Mich reizte dabei natürlich nicht nur die Höhe und die formschöne Gestalt...
Published by xaendi 11 September 2014, 23h56 (Photos:150 | Comments:7 | Geodata:2)
Jul 17
Elbrus   PD+  
17 Jul 14
Elbrus Südroute
Es lohnt sich die Spiegelreflex mit auf den höchsten Punkt Europas zu schleppen! Es gibt sie, die Tage mit bestem Wetter ohne den gefürchteten Wetterumschwung. Eswerden hiereinige Bilder vom Gipfelaufstieg gezeigt, die Lust machen sollen und noch ein paar kleine Tipps veröffentlicht. - Plasteschuhe oder warme Bergschuhe...
Published by bergmatze 23 January 2015, 13h49 (Photos:20)
Aug 15
Kaukasus   T6+  
15 Aug 12
Elbrus Westgipfel (5642m)
Ankunft im Kaukasus Es geht lange los, bevor es losgeht. Nach viertägiger Vor-Akklimatisierung in den Alpen und einer beschwerlichen Anreise in den Kaukasus, komme ich am Abend des 10. August 2012 im Baksan-Tal am Fuße des Elbrus an. Unsere Reisegruppe besteht aus zwölf Deutschen sowie zwei russischen Führern: Konstantin und...
Published by Chet 4 September 2018, 20h59
May 29
Kaukasus   III F D-  
29 May 09
Elbrus - Mit Ski am höchsten Punkt Europas
Erlebnisbericht von der Elbrusbesteigung mit Ski! TAG 1: Flug von Wien nach Moskau und weiter nach Mineralny Vody. Ankunft um 11.30. Mit dem Auto 3h ins Baksantal nach Azau, dem Ausgangspunkt zum Elbrus. Unser Hotel liegt dirket neben der Seilbahn und ist noch in der Bauphase. Am Nachmittag Aufstieg mit Turnschuhen zur...
Published by Matthias Pilz 11 June 2009, 17h12 (Photos:48 | Geodata:1)
May 20
Kaukasus   PD+ AD  
20 May 09
Elbrus 5642m - Ein grosser Berg zu einem "Runden Geburtstag"
Unsere Reise begann am 14. Mai 2009 mit dem Flug von Wien nach Krasnodar. In bequemen knappen 3 Stunden erreicht man den Flughafen in Rußland. Dort wurde die Gruppe von 11 Teilnehmern (8 Tiroler, 2 Steirer und ein Kärntner) von der Reiseleiterin Irina abgeholt. Die nächsten knapp 10 Stunden ging es über mehr oder minder...
Published by mountainrescue 24 May 2009, 11h41 (Photos:48 | Comments:1 | Geodata:1)