Jegihorn (Alpendurst)


Publiziert von Aendu , 8. September 2015 um 20:29.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum: 7 September 2015
Klettern Schwierigkeit: V- (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Aufstieg: 800 m
Abstieg: 800 m
Strecke:Kreuzboden - Alpendurst - Jegihorn - Kreuzboden
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Gondelbahn Saas Grund - Kreuzboden (Mittelstation)

Jegihorn (Alpendurst)

Über diesen Berg bzw. seine Kletterrouten wurde schon viel geschrieben. Ich kann eigentlich nur bestätigen, was schon mehrmals geschrieben wurde. Die Route "Alpendurst" ist Genuss pur.

Route: Kreuzboden - Kletterroute "Alpendurst" - Jegihorn - Normalweg - Kreuzboden

Schwierigkeit: 4c. 15 (gezählte Seillängen) im Bereich 4b - 4c = sehr homogene Kletterei. Routenverlauf stellt kein Problem dar. Nur den Bohrhaken folgen bzw. zum Teil hat es sogar noch weisse Markierungen.

Ausrüstung: Die Route ist sehr gut ausgerüstet. Min. 2 Hakenplättchen fehlen. In der 5. Seillänge dummerweise in der Schlüsselstelle (2. Bohrhaken). Jemand hat dort das fehlende Plättchen mit einer Bandschlinge ersetzt (Haken abgebunden). Der dritte Haken ist aber nicht weit. D.h. die schwierigsten Stellen sind besonders gut ausgerüstet (Klettergartenniveau). In den leichteren Abschnitten gibt es aber schon auch 4m Hakenabstand. Jeder Standplatz ist perfekt eingerichtet (2 mit einer Kette verbundene Bohrhaken).

Material: 50m Seil, 10 Expressschlingen. Helm ist sicher auch angebracht (Querbänder). Die Route ist auch in Bergschuhen machbar (mit Kletterschuhen ist der Genussfaktor sicher höher).

Felsqualität: Grundsätzlich gut. Einige hohle Platten sollten trotzdem nicht überbelastet werden. Vorsicht auf den Querbändern.

Abstieg: Der Abstieg ist steil und entspricht ca. einem T4. Gute Schuhe empfehlenswert.

Literatur: Plaisir West oder Kletterführer Oberwallis (SAC)







Tourengänger: Aendu


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

roger_h Pro hat gesagt:
Gesendet am 9. September 2015 um 13:32
"Alpendurst" hat mir damals auch sehr gefallen, richtige Plaisir-Kletterei, wie ich sie mag! Die Südkante befindet sich noch auf meiner Pendenzenliste, soll auch sehr schön sein.
Gratuliere zur erfolgreichen Besteigung und weitere schöne Touren!

Gruss
Roger

Aendu hat gesagt: RE:
Gesendet am 9. September 2015 um 14:04
Sälü Roger

Vielen Dank!

Die Südkante sieht sehr eindrücklich aus (vor allem der Gendarm). Die ist auch noch auf meiner Wunschliste.

Ich wünsche Dir auch weiterhin schöne Touren.

Gruss, Aendu


Kommentar hinzufügen»