Höttinger Alm (1487m)


Publiziert von Tef Pro , 11. September 2015 um 21:19.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Karwendel
Tour Datum:13 Juni 2015
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Aufstieg: 700 m
Abstieg: 700 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Richtung Hungerburg, dann oben angekommen links nach Gramart. Die Strecke Hungerburg - Gramart ist an Sonn- und Feiertagen gesperrt
Kartennummer:Kompass 290

Auf der schön gelgenen Höttinger Alm waren wir erst einmal. Damals sind wir von der Seegrube gekommen, heute starteten wir unten beim Gasthof, nahmen als Aufstiegsweg die linke Variante durch das wunderschöne Tälchen, das wir schon von damals her kennen und als Abstieg dann das östliche Nachbartal.
Los geht es vom Parkplatz geradewegs in den Wald hinein, bald kommt eine Verzweigung, wo wir den linken Ast nehmen. Zügig geht es im Wald empor so daß wir diesen bald verlassen und Wiesengelände erreichen. Von hier sieht man bereits oben die Alm auf einer Art Schulter, links und rechts davon unterhalb tief eingeschnittene Tälchen. Da durch beide ein Pfad führt, bietet sich die Runde förmlich an.
Wiir erreichen eine quer verlaufende Almstraße. Hier geht es schräg links in das schönere und wildere Tal hinauf, an den Wänden rechts hängen einige Kletterer. Weiter oben geht es dann an einem kleinen Wasserfall vorbei, dann schwenkt der Weg in östliche Richtung. Wir durchqueren ein kleines Waldstück, dahinter geht es über Almwiesen hinauf zur Hütte, beäugt von wuscheligen Angusrindern.
Die Höttinger Alm im "Kindertest": mit Spielplatz oder ähnlichem schaut es mau aus, einige Tiere bieten Abwechslung. Aber die Lage ist phantastisch, die Getränke lecker, die Leute sehr nett.
Nach der Pause wandern wir von der Terasse schräg nach links steil abwärts in das andere Tällchen. Der Hauptweg führt weiter unten dann links hinaus in den Wald, wir bleiben aber auf dem Pfad in der Talsohle, bis wir bei der Almstraße wieder auf den Aufstiegsweg treffen.

Tourengänger: Tef


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»