Südlichster Punkt der Schweiz (Chiasso TI)


Publiziert von stkatenoqu Pro , 8. September 2015 um 12:19.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Locarnese
Tour Datum: 7 September 2015
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI 
Zeitbedarf: 1:30
Aufstieg: 150 m
Abstieg: 150 m
Strecke:laut Beschrieb
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Pedriate ist ein Ortsteil von Chiasso, das an der Grenze zu Italien an der A2 liegt.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:dito
Unterkunftmöglichkeiten:kein Problem, berühmte Ferienregion; auch der Comosee liegt ganz in der Nähe.

Auf unserer Fahrt nach Chiasso machten wir einen Zwischenstop in Quartino. Vom Ende einer Zufahrtsstrasse wanderte wir hinunter zum Lago Maggiore, wo man den tiefsten Punkt der Schweiz auf einem kleinen "Sandstrand" erreicht. Hier mündet auch der Fluss Ticino in den See.

Den südlichsten Punkt der Schweiz kann man im Zuge einer schönen Wanderung von Pedrinate dogana leicht erreichen. Der gut ausgeschilderte Wanderweg führt durch Wald, zum Schluss durch Weinberge zum berühmten Grenzstein 75B und der Statute von Wilhelm Tell. Tische und Bänke laden zu einer Rast ein. Zudem kann man hier etwas bestaunen, was schon Seltenheitswert hat: einen Grenzzaun!  

Nach einer kleinen Rast wanderte wir nordwärts weiter zum nächsten bezeichneten Abzweig, von wo man den südlichsten Berg der Schweiz, Moreggi 545m, leicht besteigen kann. Der höchste Punkt liegt knapp südlich des kleinen Sattels, wo der Weg wieder beginnt, abwärts zu ziehen, und ist in wenigen Schritten und einem kleinen Kampf durch das Gestrüpp zu erreichen. Zurück zum Abzweig und weiter Richtung Nordosten. Siehe dazu meinen Bericht über Chiasso.

Tourengänger: stkatenoqu



Kommentar hinzufügen»