Pizol... und so


Publiziert von tricky Pro , 19. Januar 2015 um 15:55.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:18 Januar 2015
Ski Schwierigkeit: ZS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SG 
Zeitbedarf: 1 Tage

Schnee vorhanden, aber die Unterlage noch nicht optimal.
Denn Morgen verbrachte ich im Skigebiet und fuhr alle Rinnen im "Täli" manche der sehr steilen Rinnen sicher SS Schwierigkeit. Kurze aber steile mit zum Teil Felsen und Steinen versetzte Nordrinne. Die Lawinengefahr verständlicherweise auf erheblich. Die Rinnen sollten nur mit lokalen Kenntnisse gefahren werden und auch dann mit Vorsicht zu geniessen.
Nach einer längeren Kaffee Pause im Ferienhaus machte ich mich ab 15:30 Uhr von der Pizolhütte auf zur Wildseeluggen. Die Route ist schon gespurt, sogar bis zum Pizol Gipfel. Ich zog mit meinem Splitboard hoch zur Wildseeluggen und weiter zum Sichler bei den Schwarzen Hörner. Der obere Teil zu steil mit den Skis, somit weiter zu Fuss. Die harten Vibram Sohlen von meinen Snowboardschuhe sind Gold wert. Über steile Felsen hoch zum grossen Steinmandli, konnte ich die schöne Weitsicht mit Sonnenuntergang gemütlich geniessen. Der Abstieg und die Abfahrt im Dämmerlicht ist schnell gemacht.

Fazit: ZS- bezieht sich auf die Abfahrt von den Schwarzen Hörner (Sichler). Die Nordrinnen vom Täli von ZS bis AS. Der Rest WS. Pizol bietet für alle etwas. Für Schneeschuhtouren, Freestyler, Kinder, Schlittenfahrt,, Tourengeher oder eben um wieder mal steile Rinnen zu fahren :-)

Tourengänger: tricky


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

S+
11 Mär 16
3 Tage Pizol · tricky
WS-
17 Mär 16
Pizol · Sherpa
T4 I
6 Jul 14
Girenspitz 2347m · Bergmuzz
II WS+
14 Feb 18
Pizol · D!nu
T4
9 Sep 15
Pizol mit Neuschnee · Bergmax

Kommentar hinzufügen»