Griesgletscher, Herbstmessung 2008


Publiziert von Delta Pro , 24. September 2008 um 07:29.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:10 September 2008
Hochtouren Schwierigkeit: L
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 8:30
Aufstieg: 700 m

Ein Arbeitstag auf dem Griesgletscher – zwischen Gewitter und schmelzendem Eis

 

Ein Besuch des Griesgletschers ist im Herbst kein besonderes Vergnügen mehr – man sieht es auf den ersten Blick: Der Patient ist nicht mehr fit! Es geht wohl kaum einem Alpengletscher so schlecht wie dem Gries. Seit nun sechs Jahren ist jeweils nirgends auf dem Gletscher Winterschnee übrig geblieben, die Gletscherzunge ist schrecklich dünn geworden, die Eisoberfläche fast schwarz… Ein trauriges Bild.

 

Da mein Begleiter die Griesgletscher-Messung seit geschlagenen 23 Jahren macht und seither nie Steigeisen benötigt hat, zogen wir ohne diese los – ein Fehler, wie sich herausstellte. Das Eis war von einem Regenschauer glatt poliert… Über den ziemlich rutschigen nördlichen Gletscherarm hinauf unters Blinnenhorn und danach über Spalten den Stangen nach wieder runter. Auf halbem Weg holt uns das Gewitter ein – ein schlechtes Gefühl mit 6 Meter langen Blitzableitern auf der Schulter bei gleichzeitigem Blitz und Donner auf dem Gletscher zu stehen…

 


Tourengänger: Delta

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»