Piz Giarsinom und P.2841


Publiziert von Anna , 16. September 2008 um 22:14.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Unterengadin
Tour Datum: 9 September 2008
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: Macun-Nuna-Gruppe   CH-GR 
Aufstieg: 1400 m
Abstieg: 1400 m
Strecke:Lavin - Alp Zeznina Dadaint - Murtera - Piz Giarsinom - P.2712 - P.2841

Von Lavin nach Piz Giarsinom, genau wie ich schon in diesem Bericht geschrieben habe. Dieser Teil der Wanderung ist nicht schwierig (T2). Auf Piz Giarsinom hat man eine sehr schöne Aussicht.
Von hier sind wir weiter gegangen auf dem Grat in richtung des Piz Macun. Leider, sollten wir die Idee - den Piz Macun zu erreichen - fallen lassen. In der Tat, auf dem Grat gibt es eine Kletterstelle, die Zina nicht klettern kann. Man könnte vielleicht diese Stelle umgehen von unter, aber es war für uns nicht klar. Der Gipfel des Piz Macun schien noch sehr weit und wir haben entschieden das Projekt aufzugeben. Dann, haben wir Zina und die Rucksäcke auf dem Grass gelassen und haben die Kletterstelle geklettert  bis zum ziemlich P.2841. Wir hatten den schwierigste Teil (die Kletterei) gemacht und waren schon auf den einfachen Grat (brauchten wir wahrscheinlich noch 5 Minuten), wenn Zina wieder zu protestieren angefangen hat, uff...

Zurück zur Zina, bei dem gleichen Weg nach Lavin. Während dem Abstieg haben wir noch viele Fotos gemacht.


Tourengänger: Anna, Stani™, Zina

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
13 Okt 07
Piz Giarsinom · Anna
T2
13 Okt 07
Piz Giarsinom 2665m · Stani™
T5
7 Aug 15
Piz Linard · dani_
T3+
T4- WS II

Kommentar hinzufügen»