Clariden 3267m


Publiziert von eldo , 20. August 2008 um 15:17.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum:25 Juli 2008
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GL   CH-UR   Claridengruppe   Ortstockgruppe 
Aufstieg: 1350 m
Abstieg: 1350 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:mit PW oder Poschti zum Klausenpass

Schöne Ferienabschluss-Tour mit Kraxelei am Gipfelaufbau.
Wir starten früh am Morgen auf dem Klausenpass 1948m. Im Schein der Stirnlampen folgen wir dem markierten Bergweg – bei der Kappelle und dem Kreuz vorbei – zu P.2346, P.2739, P.2872 und erreichen so das Iswändli. Iswändli tönt so gefährlich, ist es heute aber nicht mehr wirklich… der Gletscher schmilzt…
Während der kurzen Pause pfeift uns der Wind nur so um die Ohren… Angeseilt erreichen wir über Cahmmlijoch, P.3086 den Vorgipfel 3191m des Clariden. Kurz nach dem Iswändli sind dabei einzelne Spalten zu queren.
Vom Vorgipfel steigt man auf dem Grat zu P.3155 ab, immer mit mehr oder weniger direktem Blick hinunter über die Nordwand… imposant! Kurz nach P.3155 beginnt die Kraxelei (II) immer schön dem Stahlseil nach auf den Clariden 3267m.
Im Windschatten können wir die wunderbare Aussicht in aller Ruhe geniessen. So müsste es doch immer sein… wenigsten auf dem Gipfel!
Wir haben uns am Morgen bereits entschieden, wieder zum Klausenpass abzusteigen. Mögliche Alternativen wären aber der Abstieg über den Claridenfirn zum Gemsfairenstock und zum Fisetenpass oder der Abstieg via Claridenpass, Hüfifirn zurück zum Chammlijoch. Die ursprüngliche Idee, das Schärhorn noch anzuhängen lassen wir fallen, da wir bereits im Abstieg bis über die Knöchel im Schnee versinken… vielleicht ein andermal!
Einzelne Spalten kommen zum Vorschein, andere sind noch zugedeckt, Iswändli am ausapern.
Tour mit Doris

Tourengänger: eldo

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4- WS II
T3 WS II
WS
18 Jul 12
Clariden 3267m · Freeman
ZS ZS-
1 Jun 14
Clariden 3267m via Nordwand · Lulubusi
T4 WS II

Kommentar hinzufügen»