Überschreitung Tuxeck - Treffauer


Publiziert von kleopatra , 17. Mai 2014 um 12:25.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Kaiser-Gebirge
Tour Datum:10 Mai 2014
Wandern Schwierigkeit: T5- - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Aufstieg: 1360 m
Abstieg: 1360 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem PKW zum Jägerwirt in Scheffau
Kartennummer:ÖK50, 3213 Kufstein

Als wir kurz vor 08 Uhr in Scheffau eintrafen fanden wir leider etwas andere Bedingungen als erwartet vor. Noch immer herrschte im bestcase leichter Nieselregen, im worstcase Schnürlregen. Somit sah ich die Klettertour schon den Felsen runterfließen und wir setzten uns mal in den Jägerwirt auf einen Kaffee.

Etwas Glück hatten wir dann doch, da wir nicht sehr lange warten mussten und es hörte auf zu regnen. Wir packten im Optimismus doch die Klettersachen in den Rucksack und machten uns auf den Weg Richtung Schneekar. Als wir am Schuttfeld vor den Felsen standen, war ich noch immer nicht so überzeugt von der Machbarkeit der Kletterei, da natürlich noch viele nasse Stellen sichtbar waren. So entschieden wir uns die Überschreitung Tuxeck - Treffauer in Angriff zu nehmen, so wir es aussah waren wir wohl die ersten in diesem Jahr. Wir folgten dazu dem Weg, wie schon sehr gute von chiemgauer beschrieben.Auch bei uns waren die Bedingungen nicht immer ganz einfach, waren doch in einigen Stellen Schneefelder zu queren oder auch in den Kletterstellen noch teilweise Schnee. Als wir den Treffauer endlich erreichten begann es auch schon wieder zu tröpfeln und so sputeten wir uns wieder runter zu kommen. Nach einer kleinen Pause am Wandfuss des Treffauer ging es dann auf gleichem Weg wieder zum Parkplatz.

Fazit: Bei den heutigen Bedingungen alpin recht anspruchsvolle Alternative zur Kletterei.

Tourengänger: kleopatra


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»