Rumer Alm (1243m) über Mursteig


Publiziert von Tef Pro , 12. Mai 2014 um 20:40.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Karwendel
Tour Datum:13 April 2014
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Aufstieg: 650 m
Abstieg: 650 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Innsbruck-Arzl, erreichbar mit Bus A,D oder E aus dem Zentrum. Einige Parkplätze im Ort
Kartennummer:Kompass 290

Wenn das Wetter mal wieder eher bescheiden ist und man sich trotzdem a bissal bewegen will, dann geht man..na klar, zur aktuellen Lieblingsalm der Kleinen.
Noch sind uns die noch nicht begangenen Anstiegswege nicht ausgegangen, so daß auch für die Großen weiterhin für Abwechslung gesorgt war..das Essen war lecker wie immer und drinnen wurde zünftig gesungen und auch die Kleine durfte ihre ersten Riffs auf der Gitarre üben ;-).
Unten haben wir heute den Mursteig gewählt, sind dann rüber zur Siebenwegekreuzung und auf dem 1er hinauf zur Alm.
Runterzu gab's dann einen interessanten Schlenker Richtung Mühlau.
Los geht's in Arzl Ost direkt von der Haltestelle den Lehmweg hinauf zum Waldrand. Nun nach rechts auf den Wanderweg am Waldrand entlang leicht aufwärts bis man den Gasthof Canisiusbrünnl erreicht.
Schräg nach links über den Parkplatz und an den Tennisplätzen vorbei hinauf zum nächsten Parkplatz. Hier rechts auf dem Wanderweg dahin, bis man die Rumer Mure durchquert.
Unmittelbar dahinter links auf den schmalen Mursteig, der sehr schön parallel zum Bachgraben dahin führt. später geht es dann etwas rechts aufwärts, oben über eine Lichtung und dann bis zur Forststraße. Hier nun nach links bis zur Siebenwegekreuzung, wo wir dem 1er aufwärts folgen.
Wir kommen erneut zur Forststraße und nehmen den ersten Pfad rechts. Es ist der ultrasteile Direktanstieg zur Alm, den wir schon mal gegangen sind.
Nach der verdienten Einkehr nehmen eir nun den zweiten Pfad abwärts, der uns zur Enzianhütte (die mittlerweile auch geöffnet ist) bringt. Wir gehen weiter abwärts bis zur Forststraße bei der Mühlauer Klamm.
Hier links auf der Forststraße dahin, bis nach einer kleinen Lichtung rechts ein Pfad abgeht (haben wir hier schon mal im Aufstieg gemacht). So treffen wir wieder auf einen Wanderpfad, dem wir rechts abwärts Richtung Mühlau folgen.
Weiter unten kommt dann eine unscheinbare Verzweigung. Wir nehmen den linken Pfad, der uns durch sehr schönen Wald zum Finkenbergweg bringt. Links geht es zurück nach I-Arzl.

Tourengänger: Tef


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»