Chilchhorn; Überschreitung der 3 Gipfel


Publiziert von johnny68 Pro , 8. August 2008 um 20:21.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum: 6 August 2008
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI   CH-VS   Gruppo Pizzo Gallina 
Zeitbedarf: 1:45
Aufstieg: 350 m
Abstieg: 350 m
Strecke:Nufenenpassstrasse 2428 - Chilchhorn - Nufenenpass
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Postauto von Ulrichen auf den Nufenenpass
Unterkunftmöglichkeiten:in Ulrichen

Bei dieser morgendlichen Kurztour wurden die 3 Gipfel des Chilchhorns überschritten. Das Chilchhorn ist vom Nufenenpass aus im Nordosten markant sichtbar, und zwar mit dem wie ein Kirchturm emporragenden Südgipfel 2784 m. Der höchste Punkt des Chilchhorns ist der mittlere Gipfel (2789 m). Der nördliche Gipfel des Chilchhorns ist 2760 m hoch.
Gestartet wurde beim Punkt 2428 an der Nufenenpassstrasse, wo sich eine Abzweigung befindet, bei welcher "Hammer, Chilchhorn" angeschrieben ist. Einen eigentlichen direkten Weg auf das Chilchhorn gibt es hier aber nicht. Ich bin deshalb die 300 Höhenmeter über Alpweiden, Blöcke und Schrofen in gerader Linie Richtung Nordgipfel aufgestiegen. Der Nordgipfel besteht aus einigen auffälligen Zacken. Vom Nordgipfel gehts es auf einem Bergpfad zum Mittelgipfel 2789 m. Dieser Gipfel besteht aus grossen Blöcken, die mit einiger Kraxlerei erklommen werden können. Weiter zum Fuss des attraktiven Südgipfels wiederum auf dem Bergpfad. Man erreicht unter dem "Kirchturm", der rund 15 - 20 m hoch ist, vorerst eine kleine Plattform. Den Kirchturm kann man von 2 Seiten erklimmen: von Nordosten her, indem man sich durch eine äusserst enge Scharte/Kamin rund 3 m hochhievt; danach ist der Gipfel leicht erreichbar. Diese Scharte ist nur für sehr schlanke Kletterer und ohne Rucksack geeignet! Von Südwesten her gibt es über ein  rund 5 m hohes Couloir ebenfalls eine Zustiegsmöglichkeit. Man steigt vorerst bis zu einem Steinmann etwas ab und klettert das Coulour hoch. Dann erreicht man eine steile Grasflanke, über welche man den Gipfel erklimmt. Der Fels an diesem "Kirchturm" ist sehr gut.
Rückweg über den Bergpfad auf den Nufenenpass.

Tourengänger: johnny68

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
2 Sep 07
Chilchhorn 2789m · Floriano
T2 I
12 Aug 07
Chilchhorn · paoloski
T5 WS II
25 Jul 08
Pizzo Gallina · Zaza
WS II
26 Jul 12
Pizzo Gallina · igor
T3

Kommentar hinzufügen»