Zweitagestour rund um Donnersbachwald


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 29. Juni 2013 um 17:07.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Rottenmanner und Wölzer Tauern
Tour Datum:22 Juni 2013
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 2 Tage

Zur Vorbereitung auf die Trekking-Tour in Kirgistan machten wir alle gemeinsam eine 2-tätgige Vorbereitungstour. Bei idealem Wanderwetter (abgesehen von einem kurzen Schauer) genossen wir zwei tolle Tage mit, wie immer, perfekter Unterkunft am Perweinhof in Donnersbachwald. Am ersten Tag ging es vom Plannerkessel über Schoberspitze, Karlspitz und Hühnereck zur Michelirlingsalm und dann im Regen hinunter zum Perweinhof. Am Sonntag machten wir eine abenteuerliche Fahrt zur Stallaalm und wanderten von hier über die "restlichen" Plannergipfel zurück zur Planneralm.
Auch wenn es sich um eine technisch einfache Wanderung handelt sind zwei Punkte zu beachten:
Nach dem Schreinl wartet ein sehr ausgesetzter Grat, absolute Trittsicherheit ist erforderlich
Große Teile der Route liegen abseits markierter Wanderwege und sollte daher nur mit Karte+Kompass oder GPS begangen werden!

ROUTE: Tag 1: Von der Planneralm unterm Heizhaus über einen Jagdsteig und durch teils dichte Latschen hinauf zur (aus dem Winter bekannten) kleinen namenlosen Hütte und weiter zu den Karlseen. Nun teils weglos über steile Hänge hinauf zur Schoberspitze. Vom Gipfel hinab in die Karlscharte und auf die Karlspitze. Nun weiter am Grat bis zum Gipfel des Schreinl. Nun weglos und teils sehr ausgesetzt etwa 10min heikel am Grat hinab bis man über den steilen aber wieder breiten Wiesengrat die Scharte zwischen Schreinl und Hühnereck erreicht. Nun wiederum bergauf aufs Hühnereck und jenseits hinab. Über den Nordgrat absteigend bis man rechts zum See absteigen kann. Von diesem über den Wanderweg zur Michelirlingalm und am Wanderweg nach Donnersbachwald bzw. zum Perweinhof. (15.3km + 925HM)

Tag 2: Von der Stallaalm (Transfer nur für besonders nette Gäste :-) ) am teils verwachsenen Wanderweg in die Goldbachscharte. Nun immer am Grat, Jochspitze, Gläserkoppe, Großer Rotbühel, Kleiner Rotbühel und Plannereck überschreitend bis zum Plannerknot. Nun über den Wanderweg steil hinab zum See und in kürze zurück zur Planneralm. (9.7km + 753HM)

WETTER: oft bewölkt, teils sonnig, also ideales Wanderwetter, am ersten Tag ein kurzer gewittriger Schauer

TIPP: www.derperweinhof.at

MIT WAR: Susanna, Karin, Gitti, Ingrid, Tanja, Monika, Bernhard, Gerhard

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS
S-
9 Nov 12
Skitour Schoberspitze · Matthias Pilz
WS
10 Jan 16
Skitour Hintergullingspitz · Matthias Pilz
WS
WS
28 Nov 09
Skitour Planneralm · Matthias Pilz

Kommentar hinzufügen»