COVID-19: Current situation

Skitour Schoberspitze


Published by Matthias Pilz , 23 January 2013, 14h50.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Rottenmanner und Wölzer Tauern
Date of the hike: 9 November 2012
Ski grading: D-
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 5:00
Height gain: 710 m 2329 ft.
Height loss: 710 m 2329 ft.

Die Schoberspitze ist eigentlich kein klassischer Skitourenberg, bei geringer Schneelage und sicheren Verhältnissen ist es jedoch eine schöne Skiwanderung. Obwohl es zahlreiche steile Stücke gibt, hat die Tour praktisch keine Abfahrt und der Rückweg wird großteils mit Fellen oder tauchend zurückgelegt. Für den Aufstieg wählt man am besten den Grat über die Karlspitze. Um sich den Gegenanstieg zu ersparen, kann man direkt von der Karlscharte in den Plannerkessel abfahren.

AUFSTIEG: Von der Planneralm folgt man dem Rodelweg, hält sich dann links und folgt dem Wanderweg bis auf den Grat. Nun leicht links vom Grat bis zum Gipfel der Karlspitze. Nun rutscht man am Nordrücken hinab in die Karlscharte. Durch eine Latschengasse wird der Gipfelaufbau der Schoberspitze erreicht. Über den meist abgeblasenen Hang hinauf, die letzten Meter sehr steil über Gras zum Gipfel. (3h)

ABFAHRT: Wie Aufstieg in die Karlscharte, nun links extrem steil (40-45Grad) hinab Richtung Karlsee. In der Regel gibt es hier auch abgeblasene Rücken, über die man zu Fuß absteigen kann. Nun im flachen Kessel zurück zur Aufstiegsspur und dieser zurück zum P folgen! (2h)

LAWINENGEFAHR/SCHNEE: k.A., pers. Einschätzung 1, wenig Schnee

MIT WAR: Tanja

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Hike partners: Matthias Pilz


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 14280.gpx Track der Tour


Post a comment»