Von Stalden über den Yakpfad


Publiziert von schalb , 6. Mai 2013 um 09:31.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum: 2 Mai 2013
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 1300 m
Abstieg: 1000 m
Strecke:: Stalden – Brunnen – Yakpfad – Schalb – Embd., 13 km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bus von Visp nach Stalden/Saas
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Seilbähnlein Schalb -> Embd Seilbahn Embd ->Kalperan MGB Kalpertan -> Visp
Kartennummer:1308

Wir nutzen den sonnigen Frühlingstag und machen uns wieder einmal auf den Weg von Stalden hinauf nach Törbel.
Am Morgen ist die Luft noch klar und Brunegghorn und Bishorn glänzen in der Sonne,
immer wieder aus verschiedenem Blickwinkel.

Oberhalb von Stalden kriechen zahllose Schnecken im noch feuchten Gras.
Die Staldener Suone ist noch trocken.

Saftig grün sind hier die Weiden, das gefällt den SN-Schafen.
Wilde Apfel- und Kirschen blühen am Weg.

Der Wanderweg ist meist eine Abkürzung der Törbel-Strasse.

Bei der westlichen Dorfstrassen-Kehre zweigt nun der Yakpfad ab.
Wir machen noch einen Abstecher zur wieder aufgebauten Säge am Törbelbach.
Über Blattegga und Wängerle kommen wir zu den Hütten von Isch.
Ab Riedflüe wird der Wiesenpfad wieder belebter.
Schon von weitem hört man den Pfau auf der Roti Flüe /  Yakfarm ( P.1646).

Noch sind die Yaks um die Stallungen herum, auch sie warten auf die Frühlings-Weiden,
wenn sie draussen auf der Weide grasen, möchte ich sie noch einmal besuchen.
Das jüngste, fast weisse Yak-Kälbchen ist gerade 3 Wochen alt, ein mächtiger Zuchtbulle ist der Nachkomme eines Geschenks der Regierung der Mongolei an die damalige DDR-Regierung.

Als „Ergänzung“ wird auf der Yakfarm ein mongolisches Bier angeboten. Klar: Kafi gibt es auch.
Wir laufen weiter zur Bergstation vom Schalb-Bähnli, Rosmarie führt damit hinunter nach Embd um ihre Knie zu schonen.
Ich laufe noch weiter zum Schalb und Gartini, um nachzuschauen, wie viel Schnee noch über dem Embdbach liegt.
Dann über unser Hüttji hinunter nach Embd, mit der Seilbahn nach Kalpetran und mit der “Zermatter-Bahn“ MGB zurück nach Visp. 

Tourengänger: schalb

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 15736.gpx Stalden- Yakpfad

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»