Vogelberg, 3218 m


Publiziert von roko Pro , 4. März 2013 um 22:00.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Hinterrhein
Tour Datum: 2 März 2013
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: Gruppo Cima Rossa   CH-GR   CH-TI   Gruppo Zapporthorn   Gruppo Rheinwaldhorn 
Aufstieg: 950 m
Abstieg: 950 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Zapporthütte
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Zapporthütte
Unterkunftmöglichkeiten:Zapporthütte
Kartennummer:Swiss Map online

Nachdem die Hüttenwartin Vreni samt Familie und Hunden am Samstag Morgen mit dem Heli auf Zapport eingeflogen wurde, die Verpflegung gesichert war, entschlossen wir uns noch einen Tag länger als geplant in diesem Gebiet zu bleiben und vor dem Puntone dei Fracion noch den Vogelberg zu besuchen.
Von der Hütte bis zum Anfang des Ursprung hinein hatten wir eine Spur die weiter zum Rheinwaldhorn führte, danach bis zum Gipfel des Vogelberg hinauf eine unverspurte, einsame, wunderschöne Landschaft vor uns. Wir wählten nicht die übliche Route vom Ende des Ursprung gegen die Gemskanzel zu, sondern stiegen von Punkt 2312 die Route gegen das Rheinquellhorn hinauf und auf dem Paradiesgletscher östlich des Paradieshüreli bis auf Höhe der Gemskanzel. Nun folgte eine langgezogene Querung über den Paradiesgletscher auf den Sattel der Gemskanzel hinüber und über den breiten Rücken hinauf auf den Vogelberg.
Herrliche Sicht auf die umliegenden Berge bis weit ins Tessin hinein. 
Die Abfahrt war ein Traum auf dem unverspurten Paradiesgletscher der seinem Namen alle Ehre machte, ein unvergessliches Erlebnis für sich. 
Nach einem guten Abendessen liessen wir am gemütlichen Specksteinofen den Tag ausklingen.

Tourengänger: roko


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

beppe hat gesagt:
Gesendet am 5. März 2013 um 05:04
Ciao Robert complimenti bellissima escursione si può fare con le ciaspole.
Beppe

roko Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 5. März 2013 um 11:01
Ciao Beppe,
auch dir noch schöne Touren in unseren Bergen...vielleicht sehen wir uns einmal auf der Cufercalhütte.
Gruss Robert


Kommentar hinzufügen»