Rostizkogel


Publiziert von GWu , 26. Februar 2013 um 19:43.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Ötztaler Alpen
Tour Datum:22 Februar 2013
Ski Schwierigkeit: WS-
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 

Von der Bergstation der Rifflseebahn geht es zuerst ein kurzes Stück hinunter zum Rifflsee und dort die Langlaufloipe den See entlang hinein ins Tal.

Die Spur führt an der nördlichen Talseite entlang und steigt dann nordwestlich zu den Katzenköpfen auf. Dort kann man sich noch zwischen den verschiedenen Tourenzielen im Rifflseetal entscheiden, wir wählen den Rostizkogel.

Zuerst etwas steil hinauf, dann sanft über den Gletscher bis zum Joch unter dem Rostizkogel. Auf dem folgenden abgeblasenen Hang sind Harscheisen hilfreich, die Steilstufe überwinden wir teilweise ohne Ski, was aber im Nachhinein auch mit einer anderen Spurwahl ohne Abschnallen möglich gewesen wäre.

Wechselhafte Abfahrt in herrlichem Pulver, kurze steilere Hänge wechseln mit langen flacheren Strecken über den Gletscher. Beim steileren Teil nach dem Gletscher zu den Katzenköpfen hinunter kommen wir etwas zu weit östlich und queren unlohnend zurück, die direkte Abfahrt in den Graben hätte auch sehr nett ausgesehen.

Gemütliche Abfahrt von den Katzenköpfen ins Rifflseetal, als Abschluß die etwas zähe Schiebestrecke den See entlang zurück zur Skipiste und Abfahrt zur Taschachalm.

Tourengänger: GWu

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»