Königsjodler am Hochkönig


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 21. September 2012 um 14:55.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Berchtesgadener Alpen
Tour Datum:14 August 2012
Klettersteig Schwierigkeit: S
Wegpunkte:
Geo-Tags: A   A-S 
Zeitbedarf: 7:15
Aufstieg: 1672 m
Abstieg: 1532 m

Der Königsjodler zählt wohl zu den bekanntesten Klettersteigen Österreichs. Damit auch wir den Steig einmal gesehen haben sind wir vorm Feiertag auch hinaufgeklettert. Wir haben uns aber eher beeilt, nach 1h15min waren wir beim Einstieg und weitere 3 Stunden später am Gipfel. Dabei haben wir rund 30 andere Kletterer überholt. Der Steig ist wirklich sehr schön, die Schwierigkeiten liegen aber sicher nicht in den Einzelstellen (der Einstieg ist die schwierigste) sondern in der Länge des Steigs. Im oberen Teil wird er zudem auch noch kurz ziemlich steil.
Ein großes Problem am Steig stellen überforderte (zum Teil schon beim Zustieg körperlich erschöpfte) Klettersteigler dar. Es gibt aber am Steig zahlreiche sichere Überholmöglichkeiten.
Für den Abstieg wählten wir nicht das furchtbar schottrige und steinschlaggefährdete Birgkar sondern sind nach dem Gipfel durchs Ochsenkar zum Arthurhaus abgestiegen, diese Variante ist aber länger!

ZUSTIEG: Vom P Erichhütte folgt man dem Wanderweg bis zur Erichhütte, nun folgt man dem Wanderweg Richtung Hochkönig bzw. den Klettersteigtaferln. (rund 2h)

ROUTE: Immer wieder wechseln schwere und leichte Stellen, es gibt auch zahlreiche Abstiege! (Zeitbedarf: 3-8h)

ABSTIEG: Vom Ausstieg folgt man dem (gletscherfreien) Wanderweg zum Gipfel des Hochkönigs (30min). Nun weiter Richtung Mitterfeldalm/Arthurhaus über das lange Gipfelplateau, vorbei an der Torsäule und unten über Forstweg zum Arthurhaus. Leichter, bei Nebel schwer zu findender, Wanderweg mit einer kurzen Passage 1-.

SCHWIERIGKEIT: D

ABSICHERUNG: ++++/++++

WETTER: sonnig

MIT WAR: Tanja

TOPO: hier

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 12830.gpx Track der Tour

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»