Cabane des Dix 2928 m


Publiziert von Ole Pro , 14. Juli 2012 um 21:22.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Mittelwallis
Tour Datum: 6 Juli 2012
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 1200 m
Abstieg: 1200 m
Strecke:Arolla 1986 m - Pas des Chèvres 2855m - Cabane des Dix 2928 m - Pas des Chèvres 2855 m - Arolla1986 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bus von Sion nach Arolla
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Bus von Sion nach Arolla
Unterkunftmöglichkeiten:Hotels in Arolla und Cabane des Dix 2928 m
Kartennummer:Kompass Wanderkarte 115 Val d`Anniviers/Val d`Hérens

Tageswanderung von Arolla zur Cabane des Dix 2928 m

Die Cabane des Dix liegt im hinteren Val d´Hermenance südlich des Stausees Lac des Dix.
Die Hütte kann von Arolla in ca. 4 Stunden über den Pas de Chévres 2855 m erreicht werden.


Nachdem sich am Morgen das Wetter gebessert hat, bin ich gegen 10 Uhr in Arolla gestartet. Eine unbefestigte Fahrstraße führt durch den Wald zum Kurhaus. Von hier stieg ich auf einem markierten Pfad nach Westen und erreichte nach ca. 2:45 Stunden den Pas de Chèvres 2855 m
Am Pass de Chévres befindet sich die Schlüsselstelle (bis auf die Schlüsselstelle wandert man überwiegend im T2/T3 Gelände) der gesamten Bergtour. Über zwei fast senkrechte Leitern steigt man eine ca. 20 m hohe Felswand hinab. Von der Leiter zum Gletscher gelangt man über die Seitenmoräne des Glacier de Cheilon. Der teilweise gesichterte Weg führt steil über Schotter und Steine zum Gletscher hinunter. Vom Pass bis zum Gletscher muß man etwas 120 Höhenmeter absteigen.

Die Route über den Gletscher ist zur Cabane des Dix ist mit Stangen markiert. Spalten konnte ich auf dem mit Geröll übersähten Gletscher nicht ausmachen. Nach der Überquerung des Gletschers steigt man im Moränengelände zur schön gelegenen Cabane des Dix 2928m auf.
Vom Pas de Chèvres bis zur Hütte benötigte ich ca. 1 Stunde.

Nach einer Mittagspause in der Hütte machte ich mich auf den Rückweg nach Arolla, das ich in ca. 3 Stunden erreichte.

Meiner Meinung nach sieht die Schlüsselstelle am Pas de Chèvres schwerer aus als sie ist. Allerdings sollte man trittsicher und schwindelfrei (hohe Leiter) sein. Bei Nebel oder Schnee könnte der Weg über den Gletscher allerdings problematisch werden.


 


Tourengänger: Ole


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»