Stellichopf 865m und Gugen 805m


Publiziert von Sputnik Pro , 23. März 2006 um 22:09.

Region: Welt » Schweiz » Solothurn
Tour Datum:11 März 2006
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SO 
Zeitbedarf: 3:30
Aufstieg: 500 m
Abstieg: 600 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Ab Gelterkinden (Bahnlinie Olten-Basel) Busverbindung nach Oltingen.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Von Stüsslingen regelmässige Stadtbusverbindung nach Olten.
Unterkunftmöglichkeiten:Hotels in Gelterkinden und in Olten.

ZWEI LANGWEILIGE SOLOTHURNER.

Meine SO-Gipfel Nummer 16 und 17.

Einfache Wanderung auf zwei unbekannte, im östlichsten Solothurn gelegene Hügel. Der Stellichopf ist nur wenig selbstständig. Ein Abstecher zur Geissflue und auf den Geissfluegrat (höchster AG) ist gut machbar.

Stellichopf (865m):   Bis zum P.903m interessanterweise nur wenig Schnee angetroffen, anschliessend wurde er aber zum Teil knietief und war oberhalb 800m mühsam zum Spuren. Der Westgrat zum Stellichopf ist mühsam wegen Gebüsch und umgestürzen Bäumen. Der Gipfel ist wirklich nicht lohnenswert, die Aussicht ist auch nur mässig!

Gugen (805m):   Zunehmender Scheefall beim Aufstieg auf den Gugen, weiter unten in Stüsslingen dann Regen :-(   Nur mässige Aussicht vom Südwestgrat, nicht lohnenswert.

Genaue Route:   Oltingen - P.680m - Grossrüti - Stellichopf - P.799m - P.903m - Geissacher - Meierweidhöchi - Rosmaregg - westseitiges Umgehen der Rütflue - Rütmatt - Gugen - Südwestgrat - P.501m - Stüsslingen.

Tour im Alleingang.

Anmerkung: Im Jahr 2012 besuchte ich den Stellichopf ein zweites Mal: http://www.hikr.org/tour/post55003.html

Link zur Karte Projekt-SO: http://www.hikr.org/files/101552.jpg
 


Tourengänger: Sputnik

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3 I
2 Jul 11
Kleine Reha Tour im Solothurn · TeamMoomin
T2
T5 I
T3
T3
15 Mai 10
Verregnete Samstagstour · ceskaporto
T2
13 Mai 10
Einmal Gugen bitte ;~p · ceskaporto

Kommentar hinzufügen»