Bürgenstock


Publiziert von Lightning , 28. Mai 2012 um 15:06.

Region: Welt » Schweiz » Nidwalden
Tour Datum:19 Mai 2012
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Bauen - Brisen - Bürgenstock   CH-LU   CH-NW 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 700 m
Abstieg: 700 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Stansstad
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Ennetbürgen Post

Ich habe meine Wanderung in Stansstad begonnen und konnte so ein Stück dem Vierwaldstättersee entlanggehen und dann aufwärts Richtung Bürgenstock.
Da ich relativ früh unterwegs bin geniesse ich die Ruhe.

Ich Komme am Dorf Füringen vorbei und habe  hier schon einen herrlichen Blick auf die Bergwelt und den See. Vereinzelt sind sogar schon Schiffe unterwegs.Der Kontrast vom Blauen See zu den noch mit Schnee bedeckten Bergspitzen und den blühenden Wiesen ist immer wieder einzigartig.

Es geht stettig Bergauf im Moment noch auf asphltierter Strasse, aber das wird sich bald ändern.

Beim Wegweiser Schiltgrad Bürgenstock setze ich meine Füsse auf Natur pur...das macht erheblich mehr spass! Der Weg führt steil über eine Wiese voller Dotterblumen und verschiedenen Grässern. und führt als schmaler Weg weiter in die Höhe bis zur Schiltflue auf 930m.

Es ist dunstig und auch ein bischen feucht, darum  erscheinen mir die Berge fast unwirklich. Manchmal habe ich das gefühl in eine andere Welt einzutauchen. Eine Welt voller Wunder und Geheimnissen.

Auch hier bühen überall Blumen es ist eine Pracht.

Von der prallen Natur werde ich ziemlich unsanft in die Luxus Welt katapultiert als ich auf dem Bürgenstock Resort ankomme....riesen Baustelle...Luxus Häuser und Hotel...naja jedem das seine....
Aber die Aussicht ist schön, hügelige Wiesen,Wälder und Wege die sich bis an den Horizont winden, eingerahmt von Bergen. Auf der anderen Seite der Vierwaldstättersee. Was kann man da noch hinzu setzen?

Also ich gehe weiter Richtung Hametschwand  und lasse den Luxus hinter mir. Kaum ein paar Schritte im  Wald habe ich  das Vergnügen eine Waldmaus zu sehen...ich nehme mal an das es eine ist.

Die Luft ist erfüllt vonm gezwitscher der Vögel....irgendwelche  geräusche sind in der Natur immer zu hören, sei es das rauschen vom Wind, das rascheln der Blätter oder die geräusche der Tier und das gefällt mir.

Auf der Hametschwand befindet sich der Höchste Aussenlift in Europa.Er legt die Strecke von 152 Meter in weniger als einer Minute zurück.
Hier mache ich meine Mittagsrast. Es stehen 4Tische mit Bänken zur Verfügung und ein Restaurant gibt es auch. Ich setze mich an einen Tisch und bekommen schon bald gessellschaft von einer vierer Gruppe. Wir kommen ins Gespräch und siehe da der einte kommt von Basel und zeigt seinen Feriengästen aus Paris.unsere Bergwelt.

Nach dem essen trennen sich unsere Wege und ich gehe zum Aussichtspunkt des Bürgenstocks. Es soll der schönste im Kanton Nidwalden sein und das darf ich bestättigen. ich stehe eine ganze weile da oben und kann mich kaum satt sehen. Das Wetter spielt super mit.
Noch einen letzten Blick in die Runde und abwärts gehts.Schmaler Weg durch den Wald über Felsen, Wurzeln  und TreppenTalwärts.

Der Felsenweg war leider geschlossen wegen Instandstellungsarbeiten. Er geht erst im Juni wieder auf. Also das heisst, dass nächstemal per Lift und dann den Felsenweg. 

Ich komme langsam dem See wieder näher und da und dort stehen die ersten Bauernhöfe.

Ennetbürgen Post mein Ziel noch 15 Minuten  und das auf Asphalt. Meine Füsse lieben das überhaupt nicht. aber da komm ich nicht drum herum.

Ich habe gar nicht recht gewusst welchen Schwierigkeitsgrad ich eingeben soll und wie ich festgestellt habe seid ihr euch auch nicht immer einig ;-) kommt wahrscheinlich immer darauf an wie man es persönlich erlebt. Ich habe mich für die goldige Mitte entschieden.

Leider hatte ich heute nicht meinen Fotoapparat dabei..er ist in Reparatur!


.





 



Tourengänger: Lightning

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

Gelöschter Kommentar

Lightning hat gesagt: RE:Olympus
Gesendet am 28. Mai 2012 um 20:11
Danke schön! :-)
Grüessli Silvana

stephen Pro hat gesagt: Felsenweg...
Gesendet am 8. Juli 2012 um 19:21


Heute 8. Juli immer noch gesperrt....

Lightning hat gesagt: RE:Felsenweg...
Gesendet am 8. Juli 2012 um 21:45
Oh... :-/ schade...muss echt schön sein...vielleicht klappts ja noch im Juli... das der Weg immer noch gesperrt ist hat sicher mit dem Wetter in letzter Zeit zu tun.

Grüessli



Kommentar hinzufügen»