Pizol 2844m mit Snowboard


Publiziert von tricky Pro , 14. Februar 2012 um 10:26.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:12 Februar 2012
Hochtouren Schwierigkeit: L
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT3 - Anspruchsvolle Schneeschuhwanderung
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SG 
Zeitbedarf: 5:30
Aufstieg: 808 m
Abstieg: 2009 m
Strecke:Pizolhütte - Wildseeluggen - Pizolsattel - Pizol - Wildsee - Abfahrt Maienberg
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Einzelfahrt bis Pizolhütte kostet 32.-, mit 1/2-Tax oder GA 19.-

Bei herrlichem Wetter mit Franzi (Ski) und ich (Snowboard) auf den Pizol.
Schon länger wollte ich auf den Pizol. Da meine Eltern ein Ferien Haus im Pizol haben war der Entscheid nur noch Wetter und Tourenpartner/In abhängig. Fränzi war mit von der Partie. So gingen wir nach dem gemütlichen Morgenessen mit Sessellift zur Pizolhütte. Etwa 28 andere Ski-Tourengänger hatten die selbe Idee. Einen Wegbeschreib lasse ich mal Weg, den auf den Pizolsattel ist die Wegfindung sehr einfach. Beachten sollte man aber sicher (wie immer) die Lawinensituation, da man teils an steile Südhänge vorbei kommt. SLF: Mässig (erheblich für Triebschneehänge ab 2'400m)

Auf dem Pizolsattel windete es stark und war bitter kalt. Deshalb machten wir uns rasch zu Fuss auf zum Gipfel. Der Weg führte auf der Westseite hoch. Möglich wäre auch den direkt Aufstieg, das nächste mal werde ich den nehmen, denn der Verkehr auf den schmalen Passagen (T4) waren erheblich. Teilweise halfen fixe Drahtseile die heiklen Passagen zu überwinden. Als wir das Gipfelkreuz erreichten windete es noch stärker. So schrieben wir uns ins Gipfelbuch ein und traten schnell wieder den Rückweg zum Depot an.

Wir wollten entlang der 5-Seen Wanderung runterfahren. Aber mit dem Snowboard waren die langen Ziehstrecken sehr mühsam. So das wir uns für den normal Weg entschieden. Der Pizol ist gut mit Touren Ski, aber nicht optimal mit dem Snowboard. Wenn dann eher mit SplitBoard, aber die Entwicklung von unserem Radical SplitBoard wird sich noch länger hinziehen.

Fazit.
Ein toller Berg und eine schöne Tour in wunderbarer Umgebung und Begleitung mit herrlichem Winter Wetter.

Tourengänger: tricky, charlie


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

28 Feb 18
Pizol · Urs
L
WS-
17 Mär 16
Pizol · Sherpa
T4-
II WS+
14 Feb 18
Pizol · D!nu

Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

simba hat gesagt: Schöne Tour...
Gesendet am 14. Februar 2012 um 12:10
Les mir - da auch Touren-Snowboarder - deine Berichte regelmäßig durch; immer sehr informativ. Ist wirklich sehr nützlich zu wissen, welche - auch mal alpinen - (Ski-) Touren mit dem Snowboard gut oder weniger gut gehen.
Gruß aus Innsbruck
Si


Kommentar hinzufügen»