Kreuzberge V-VIII (Überschreitung inkl. Daumen)


Publiziert von NiklSchr , 17. Oktober 2007 um 11:43.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum: 9 Oktober 2007
Klettern Schwierigkeit: VI (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: Alpstein   CH-AI   CH-SG 
Strecke:Tesel-Zwinglipasshütte-Ruchbüel-Chreialpfirst-Saxerfirst-Mutschensattel-Kreuzberg V-Daumen-Kreuzberg VI-Kreuzberg VII-Kreuzberg VIII-Mutschen-Tesel

Bereits um 0820 h in der Zwinglipasshütte, dort mit Alpin_Rise zusammengetroffen. Zweites Frühstück in der Hütte. Abmarsch kurz nach 9 Uhr. Südliche Kette des Alpstein leider fast den ganzen Tag im Nebel, die anderen beiden Ketten nebelfrei. Einlauftraining über Ruchbüel etc. Materialdepot im Mutschensattel. Ich hatte viel zu viel Getränke dabei. Dann Einklettertraining am K5. Da ich schon jahrelang nicht mehr geklettert war, war nicht klar, ob alles gut geht. Es ging aber gut soweit. Der Daumen, der mit einer 5c+-Stelle aufwartete, war allerdings knallhart. Eine Riesenmorxerei, bis ich da oben war, inkl. einem Abrutscher, der mir einen Bluterguss unter dem rechten Ringfinger und eine offene Wunde am linken Zeigefinger einbrachte. Der Rest war im 3./4. Grad und gut machbar, allerdings muss gesagt sein, dass die Alpsteiner Kletterführer ein bisschen mehr für den gleichen Grad verlangen als etwa Jürg Känel (1951-2005) in seinem Juraführer.
Nicht körperlich, aber psychisch ausgelaugt war im am Ende der Überschreitung schon, erforderten doch diese ca. 10 Seillängen für einen Comebacker wie mich grosse Konzentration.
Gemeinsame Touren unter Hikr-Usern kann ich empfehlen, man versteht sich eigentlich immer gut miteinander und es ist nicht so eine Blufferei wie auf den SAC-Touren ;)

Die meisten Photos sind von Alpin_Rise!

Tourengänger: Alpin_Rise, NiklSchr

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»