Allalinhorn 4'027m


Publiziert von saebu , 24. September 2011 um 08:49.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Mittelwallis
Tour Datum:17 August 2011
Hochtouren Schwierigkeit: L
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Strecke:Britanniahütte - Egginerjoch - Felskinn und ab Mittelallalin - Feejoch - Allalinhorn

Wedu’s erster Viertausender bei Bilderbuchwetter!
 
Eigentlich hätten wir ja mit der ersten Bahn 7.15 Uhr ab Felskinn hoch fahren wollen, doch mit dem neu angelegten Hüttenweg braucht es viel mehr Zeit als früher und leider wird das Frühstück nicht eher serviert. Von der Britanniahütte 3’030m steigen wir also zuerst über Chessjengletscher hinunter bis zum Seeli auf ca. 2’860m. Nach dem Egginerjoch 2’989m geht’s dann wegen ausgeaperten Stellen auf dem Gletscher mit den Steigeisen bis zur Felskinnbahn 2’991m, von wo aus wir mit der Bahn bis Mittel Allalin hoch fahren.
 
Nach dem wir uns an der Wärme in der Bergstation ausgerüstet haben, laufen wir der dünnen Luft wegen ganz gemütlich auf der präparierten Piste zur Anseilstelle. Unterhalb der Eisabbruchstelle wird’s etwas steiler und anstrengender, aber bald erreichen wir das Feejoch 3'826m, wo wir uns eine kurze Stärkungspause gönnen. Mit gut zu reden und einem langsamen Tritt lässt sich auch Wernu überzeugen, dass es bald geschafft ist. Ohne Schwierigkeiten erreichen wir mit grosser Freude, den wie immer gut besuchten Gipfel des Allalinhorns 4’027m!
 
Ausgiebig geniessen wir das tolle Panorama bei den angenehmen Temperaturen bevor wir uns in flottem Tempo auf demselben Weg zurück zum Mittel Allalin machen. Mit Blick auf das „Geschaffte“ lassen wir auf der Sonnenterrasse noch einmal alle Eindrücke an uns vorbei ziehen.
 
Wernu, du hesch das eifach super gmacht…..trotz dym Asthma hesch es gschafft!

Tourengänger: saebu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»