Breiter Spitz und Kops-Stausee


Publiziert von hgu , 9. September 2011 um 16:45.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Silvretta
Tour Datum:12 August 2011
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 7:30
Aufstieg: 1285 m
Abstieg: 1285 m
Kartennummer:Kompass 41, Verwall/Silvretta

Breiter Spitz, herrlicher Aussichtsberg über dem Hochmontafon.
Start in Partenen, am Ortsende über die Drivingrange des Golfplatzes in den Wald und dann der Beschilderung Richtung Partenen-Loch bzw. Breitspitz folgen. Über einen schönen Waldpfad hinauf ins Vallülatal und zur Unteren Vallülaalpe. Einsam ist es hier oben, wenig begangen wird diese Route aber herrlich ist der Blick auf die Vallüla und die Ballunspitze sowie das obere und untere Vallülatal.
Weglos könnte durch das untere Vallülatal auch ein Durchschlupf zur Bielerhöhe (über die Scharte zwischen Kleine Vallüla und Bielerspitze) gefunden werden.
Wir folgen der sperlichen Markierung ins obere Vallülatal und erreichen an einem kleinen See (2160) eine nette Unterstandshütte. Hier schwenkt der Weg nach Westen und erreicht in wenigen Minuten den Breiter Spitz (2196).
Dieser Gipfel erhebt sich hoch über dem Hochmontafon und gibt einen herrlichen Blick in die Silvretta frei!
Auf schmalem Pfad geht es nun bergab zum Kops-Stausee. Hier erreichen wir nach ca. 90 Minuten die Staumauer und genehmigen uns am Kiosk einen Kaffee.
Am Zeinisbach entlang geht es dann über Innerganifer nach Außerganifer und retour nach Partenen.

Tourengänger: hgu

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»