Alphubel 4206m & Feechopf 3888m


Publiziert von Cyrill Pro , 20. Juli 2007 um 16:58.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:16 Juli 2007
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Aufstieg: 1600 m
Unterkunftmöglichkeiten:Täschhütte 2792m

Start in der Täschhütte 2792m und auf einen gut sichtbaren Weg zum Gletscheranfang auf  3300m. Da betritt man den Alphubelgletscher und geht zum Alphubeljoch 3772m.Weiter über den exponierten und teilweise schmalen Südgrat auf den Alphubel 4206m Abstieg auf gleicher Route und noch ein Abstecherl zum Feechopf 3888m. Sodann retour zur Täschhütte und zum Auto auf Täschalp.

 

Der Alphubel wird von der Täschhütte-Seite häufig solo bestiegen, da der Alphubelgletscher nur wenig Spalten hat und nicht arg zerschrundet ist. Ich würde aber nicht sagen, dass er gar keine Spalten hat. Auf jeden Fall haben wir einige Sologänger im Gebiet angetroffen. Auch zum Allalinhorn waren Solisten unterwegs, das auf einer ausgetretenen Autobahn, von der Bahnstation  Mittel Allalin bestiegen wird.

Route: Täschhütte – Alphubelgletscher – Alphubeljoch – Südgrat – Alphubel – Feechopf - Täschalp

Bestiegen und beschrieben von: Cyrill 
mail to : cyrill74@gmx.ch   und  www.cyrill.hikr.org 
Meine 4000er Sammlung:  Link to 4000ers

 


Tourengänger: Cyrill , Tanja

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS II
WS II
17 Aug 09
Alphubel 4206m via Eisnase · Schlumpf
ZS II
WS
7 Sep 14
Alphubel · a1
ZS II

Kommentar hinzufügen»