Hasenmatt, Brüggligräte und Platte Oberbuchsiten


Publiziert von Delta Pro , 22. Mai 2007 um 07:38.

Region: Welt » Schweiz » Solothurn
Tour Datum:18 Mai 2007
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Klettern Schwierigkeit: V- (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SO 
Aufstieg: 1130 m

Wandern und Klettern am Jura-Südfuss an einem wolkig-warmen Frühlingstag.

Bei der Hasenmatt, dem höchsten Solothurner Gipfel kommen auch die Plaisir-Kletter auf ihre Rechnung. Die Brüggligräte oberhalb Selzach bieten eine einfach, trotz allgegenwärtigem Wald alpin anmutende Kletterpartie im 4. Grad.

Um neun Uhr liegt Nebel am Jura-Südfuss und alles ist in rutschige Nässe gehüllt. Wir machen eine Abwarte-Wanderung über Hasenmatt und Stallfluh – schöne Ausblicke aufs wolkenverhangene Mittelland. Von der Stalfluh führt ein hübscher ZickZack-Pfad, anfangs gesichert mit Stahlseilen, nach Brüggli zurück.

Hübsche Kletterei über die mittlerweile abgetrockneten Gratzacken der Brüggligräte, ca. 7 SL im III./IV. Grad. Der letzte etwas abgesetzte Sporn ist mit 4c bewertet und die schönste Kletterpassage. Einige Bohrhaken vorhanden, Stände gebohrt. Anschliessend über einen schönen Pfad zum Ausgangspunkt.

Kletter-Abschluss des Tages an der Platte von Oberbuchsiten. Der alte Steinbruch ist bei der Fahrt durch Mittelland gut zu sehen und ist von einige 5-SL-Routen durchzogen. Alles bestens eingerichtet, als Einsteiger-Klettergebiet gut geeignet. Die Routen sind einfach (überbewertetes 4c) und nicht besonders abwechslungsreich. Als gemütlicher Ausklang eines Tages im Freien, aber trotzdem zu empfehlen.


Tourengänger: Delta, sglider

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T1
22 Aug 13
Braune Bären an der Hasenmatt · laponia41
T2
T2
13 Dez 13
Feierabend Tour Hasenmatt · MiPol
T2
17 Okt 11
Höchster Solothurner · GingerAle
T1

Kommentar hinzufügen»