Sulzfluh, 2817 m


Publiziert von roko Pro , 1. November 2010 um 17:53.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Rätikon
Tour Datum: 1 November 2010
Wandern Schwierigkeit: T4- - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   A 
Aufstieg: 1200 m
Abstieg: 1200 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:St. Antönien (letzter Parkplatz)
Zufahrt zum Ankunftspunkt:St. Antönien (letzter Parkplatz)
Unterkunftmöglichkeiten:St. Antönien
Kartennummer:Sulzfluh - 1157

Allerheiligen - ein Tag des Nachdenkens, der Erinnerung an Vergangenes...und wo kann man dies besser als auf einer Tour, zumal ich (ich konnte es kaum glauben) alleine am Berg unterwegs und meinen Gedanken freien Lauf lassen konnte.
Mein Auto stand einsam und verlassen auf dem letzten Parkplatz in St. Antönien...auch noch als ich zurückkam. Am Alpenrösli vorbei, die hatten schon Saisonende und den Laden dicht gemacht, stieg ich gegen das Gemschtobel hoch. Dort lag reichlich Schnee der mich bis über die Knie einsinken liess. Die als Aufstiegshilfe gedachten Ketten sind den Winter über abmontiert.
Nach dem Gemschtobel wurden die Verhältnisse besser. Erst oben gegen Punkt 2683 wurde es ungemütlich. Die vorhandenen Spalten im Kalkstein waren bedeckt, doch nicht tragend. Nach einem Einbruch bis zu den Hüften, tastete ich den Weg vor mir sorgfältig mit den Stöcken ab. Der Aufstieg zum Gipfel ansonsten problemlos...ohne Ski dürfte es hingegen damit bald vorbei sein.
Das Wetter hielt durch den Föhn erstaunlich gut. Am Gipfel zügig und kalt, weiter unten angenehme Temperaturen.
Abstieg wie Aufstieg durchs Gemschtobel und hinunter nach Partnun.

Tourengänger: roko


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4 WS+ S
27 Jun 11
Sulzfluh + · MatthiasG
T3 WT4
13 Jan 18
Sulzfluh 2817,2m · Sputnik
ZS
29 Jan 11
Sulzfluh, 2817 m · roko
T3 S
19 Sep 09
Sulzfluh 2817 m · maxxs
ZS
11 Apr 09
Sulzfluh 2817 m · Cassenoix

Kommentar hinzufügen»