Joli - Färricha/Seetal


Publiziert von schalb , 31. Oktober 2010 um 18:41.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:30 Oktober 2010
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 8:00
Aufstieg: 1500 m
Abstieg: 1500 m
Strecke:Hohtenn - Alp_Tatz - Joli - Färricha - Mättju - Alp_Laden
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Brig -> Stn. Hohtenn (Lötschberger)
Zufahrt zum Ankunftspunkt: Stn. Hohtenn - Brig (Lötschberger)
Kartennummer:274, Visp

Bevor de Föhn zusammen bricht, noch einmal auf den Südhängen vom Rhonetal unterwegs. Dieses Mal kam der LOETSCHBERGER rechtzeitig zum Sonnenaufgang in Hohtenn an: Eine Himmelsbeleuchtung wie im Bilderbuch. Weiter hinauf zur Alp Tatz, dann ins Jolital und nördlich vom Seebach hinauf zu den Färrichen. Der Föhn bläst kräftig und der Schnee hat weiter abgenommen.
Heute sind hier wohl nicht so viel Wanderer unterwegs ( doch, da war  dann doch noch jemand  hier !) , auch ist der Pfad nicht so oft begangen: verwundert schaut mich lange eine schöne Gams an. Bei 2254 m stehen die Steinmauern der Schaf-Pferche, ein schöner Rastplatz. Weiter geht der Pfad nach Südwesten, teilweise noch schneebedeckt, aber nur Tierspuren sind dort zu sehen. Nach der Kante geht der Pfad auf ca. 2100 m nach Westen unterhalb vom Chistehorn, oft versteckt unter Lärchennadeln oder Schnee und nicht so gut sichtbar. Bei der kleinen Alp Mättju steige ich durch den Wald hinunter da vom Pfad nicht viel zu sehen ist, bis ich auf den Weg komme, der vom Scheene_Biel kommt. Vorbei unterhalb Spilbielalpji hinunter zur Alp Laden und wieder zur Stn. Hohtenn. 

mehr  vom Tag  auf:
http://www.braendji.ch/ber2010_10k.htm



Tourengänger: schalb


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 3945.gpx Hohtenn - Joli

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»