Über den Pfannenstiel (853 m) & durch den Küsnachter Tobel


Publiziert von alpinos , 7. November 2010 um 17:15.

Region: Welt » Schweiz » Zürich
Tour Datum:16 Oktober 2010
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-ZH 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 420 m
Abstieg: 420 m
Strecke:Meilen - Burg - Toggwil - P. 723 - Okenshöhe - Pfannstiel-Hochwacht - P. 841 - Guldener Höchi - P. 763 - Chüelenmorgen (P.736) - Hohrüti - Tobelweg am Rüsselbach - Tobelmüli - Küsnachter Tobel - Küsnacht
Zufahrt zum Ausgangspunkt:ÖV nach Meilen (ZH)
Zufahrt zum Ankunftspunkt:OV nach Küsnacht (ZH)

Verregnete, jedoch einsame Herbstwanderung am Zürisee

Endlich, seit vier Wochen, war das Wochenende nicht anderweitig verplant und nun das - Regen, Regen, Regen. Wie sehr hatten wir uns auf eine herbstliche Alpinwanderung gefreut, nun mussten wir mit einer kleinen Wanderung vorlieb nehmen.

Erst am späten Vormittag wagten wir uns hinaus ins trübe Nass und fuhren nach Meilen am Zürisee (420 m). Immer den hübschen gelben Rauten folgenden, wanderten wir durch den schwachen Regen über Burg (511 m) nach Toggwil (643 m). Von hier folgten wir dem Forstweg am Waldrand entlang über P. 723 nach Vorder Pfannenstiel. Von diesem Weg aus könnte man ein wunderbares Alpenpanorama bewundern - wenn nicht Wolken die Sicht versperrten. Wir konnten immerhin die andere Seeseite erkennen. Kurz vor den Häusern querten wir nach links über die Straße und kurz duch den Wald auf den Forstweg und folgten diesem hinauf zu P. 798.9 und Pfannenstiel-Hochwacht (815 m).

Weiter auf breiten Forstwegen ging's am Pfannenstiel "Gipfel" (P. 853) vorbei und durch durch den Wald leicht hinab nach Guldener Höchi (842 m). Wir folgten die Wegweisern nach Küsnacht und wanderten über P. 763, P. 736 (Chüelenmorgen) nach Höhrüti (692 m). Hier wählten wir den Tobelweg und folgten nun dem Bachlauf des Rüsselbachs bis nach Küsnacht. Dies war auch das interessanteste Wegstück: auf gut ausgebauten Wegen und über zahlreiche Brücken geht man dicht am Wasser durch den immer tiefer eingeschnittenen Tobel. Der Wald war teilweise recht wild belassen und die Blätter erleuchteten trotz des schlechten Wetters in herrlichen Farben. Bald war die herbstliche Wanderung schon wieder zu Ende und vom Bahnhof Küsnacht traten wir die Rückfahrt an.

Tourengänger: alpinos


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 4002.gpx Pfannenstiel

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»