Historischer Klettersteig Pinut


Publiziert von Freeman , 16. September 2010 um 00:07.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Surselva
Tour Datum:15 September 2010
Klettersteig Schwierigkeit: L
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 3:30
Aufstieg: 865 m
Abstieg: 505 m
Strecke:Fidaz - KS Pinut - Tegia Gronda - Bargis
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Fidaz, Milchseilbahn
Zufahrt zum Ankunftspunkt:cff logo Flims, Bargis
Kartennummer:1:25'000 Blatt 1194 Flims, Blatt 1195 Reichenau, 1:50'000 Blatt 247T Sardona

Der Klettersteig Pinut führt von Fidaz auf den Flimsersteig, ist schon mehr als hundert Jahre alt und wurde im Jahr 2007 umfassend renoviert.
Die Geschichte um den Klettersteig Pinut kann man im Klettersteigführer der Schweiz (ISBN 978-3-03800-489-9) von Eugen E.Hüsler und Daniel Anker nachlesen. Über Details und Bilder kann man sich auch auf der Website http://www.klettersteig-flims.ch/ informieren.


Ehrlich gesagt, für mich hat dieser Klettersteig nicht mehr viel mit klettern am Steig zu tun. Es ist zweifelslos ein schöner Steig über drei Felsstufen und für oder besonders für Anfänger geeignet. Eigentlich ist dieser 'Klettersteig' eine lange Eisentreppe durch die Felsen. Für Anfänger sicherlich ein grossartiges Erlebnis (auch für erfahrene Ferratisti) doch wenn man als Anfänger die 'echte' Charakteristik eines Klettersteiges erleben möchte, so sind andere Klettersteige besser geeignet.

Der Wanderweg zum Klettersteig beginnt bei der Bushaltestelle Fidaz, Milchseilbahn und ist durch ein blaues Schild 'Historischer Klettersteig Pinut' bestens markiert. Bei der Materialseilbahn hat es ca. 10 Parkplätze zur Verfügung. Ein angenehmer Weg führt durch den Wald zum Einstieg.

Über zahlreiche Eisentreppen führt der Steig über drei Felsstufen zur Alp 'Stavel Sut' auf 2054m. Hier kann man sich in einem kleinen 'Selbstbedienungskiosk' mit Getränken und einer kleinen Brotzeit stärken.

Der Abstieg erfolgt normalerweise über den Almweg nach Bargis zum Restaurant und Bushaltestelle. Dieser Weg ist durch seine ruppige Beschaffenheit echt mühsam zu gehen. Natürlich kann man auch zur Bergstation Cassons hochsteigen (ca. 580 Höhenmeter), ob die Seilbahn tatsächlich fährt sollte jedoch vorgängig abgeklärt werden!

Eine schöner, fast lieblicher Klettersteig, der sich in mein persönliches Bild der Klettersteige nicht so ganz einreihen möchte aber durchaus eine Reise wert ist.


Tourengänger: Freeman


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4 WS-
21 Aug 17
K2 Pinut · Alpenwelt
T3 L
T2 L
10 Aug 08
Klettersteig Pinut · Tobias
T3 WS
T2 L

Kommentar hinzufügen»