Dreiländerspitz in Schnee und Nebel


Publiziert von hgu , 13. September 2010 um 12:44.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Silvretta
Tour Datum: 7 September 2010
Hochtouren Schwierigkeit: ZS-
Klettern Schwierigkeit: IV (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: Dreiländerspitz-Gruppe   CH-GR   A 
Zeitbedarf: 6:30
Aufstieg: 850 m
Abstieg: 850 m
Unterkunftmöglichkeiten:Wiesbadener Hütte

Spannende Tour über den Nordgrat zur Dreiländerspitz!

 Am Vortag hatten wir bei besten Bedingungen den Buin bestiegen.
Wir wussten, dass das Wetter schlecht würde; trotzdem hatten wir den Plan die Dreiländerspitz zu besteigen. 
Im dichten Nebel stapften wir über den Vermuntgletscher der Oberen Ochsenscharte entgegen. Hier drehte der Weg nach Süd und steilte im Firn zunehmend auf. Wir erreichten bald den Beginn des Nordgrates und verließen die nach Westen ziehende Spur des Normalwegs.
Wir stiegen weiter den Nordgrat empor und fanden uns bald im ärgsten Burchhaufen. In teils schwieriger Kletterei arbeiteten wir uns Meter um Meter höher, bis ich auf einer glatten und eisigen Platte umkehren musste. Dirk querte in der Folge nach Westen einige Meter in die Wand und fand den Durchschlupf zum Vorgipfel. Über den kleinen Grat ging es dann schnell zum Kreuz!

Super Trainingstour bei widirgen Bedingungen. 
Der Weg über den Nordgrat ist nicht zu empfehlen!
Kletterei im 4. Grat und das im totalen Bruchhaufen!


Alle Bilder: http://picasaweb.google.com/ueberberg/DreilanderspitzeDi7Sep2010#

Tourengänger: hgu

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS+
13 Aug 17
Dreiländerspitze · kaos
II ZS
23 Mär 17
Dreiländerspitze · kleopatra
WS- II
19 Aug 12
Dreiländerspitz, 3197 m · roko
T3+ WS II
25 Jun 11
Dreiländerspitze (3197m) · simba
WS- I

Kommentar hinzufügen»