Nessjeri, Obersta und Stigwasser


Publiziert von genepi , 8. September 2010 um 13:51.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:27 September 2008
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 6:00

Die Suonen des Baltschiedertals kannte ich schon. Diese des Gredetchtals war ich schon mal begangen (aber nicht die Wyssa). Deswegen war die Nessjeri auf der Liste.
Von Belalp bin ich gestartet und durch weglosem Gelände zur Wasserfassung gewandert. Von dieser ist der Weg selbstverständlich. Man muss nur dem Wasser entlang gehen.
Wenn man den Pfad entlang der Nessjeri betrachtet, kann man davon ausgehen dass er nicht oft begangen wird. Die Nessjeri verläuft ohne schwierigkeiten bis zum Weilder Nessel. Dort erkennt man dass das heutige Trassee nicht dem ursprünglichen entspricht. Man erkennt nämlich deutliche Resten des ehemaligen Suons. An einige Stelle musste er durch eine gestützten "Chänel" fliessen.
Ab Nessel geht der gute Weg ziemlich steil hinab, erreicht zuerst die Chitumatte und weiter die Obersta. Dieser bin ich hinauf gewandert. Ich kannte die Wyssa nicht um wollte eigentlich diese näher betrachten. Da ich aber von unten der hängende Chännel sah... habe ich den Mut verloren.
Deswegen bin ich dem Stigwasser bis nach Mund abgestiegen. Am Dorfeingang Mund kommt man an der Bergstation der ehemaliger Luftseilbahn Gamsen-Mund. Diese wurde 1984 aufgehoben.

Tourengänger: genepi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»