Skitour auf den Feldberg


Publiziert von Roman , 4. März 2007 um 21:48.

Region: Welt » Deutschland » Südwestliche Mittelgebirge » Schwarzwald
Tour Datum: 4 März 2007
Ski Schwierigkeit: WS-
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 4:00
Zufahrt zum Ausgangspunkt:B317 führt direkt über den Feldbergpass. An der Strasse bei viel Betrieb, ansonsten auch auf dem Parkplatz am Seebuck bestehen Parkmöglichkeiten. Alternativ mit der Bahn und Bus über Bärental auf den Feldberg (siehe: http://www.suedbadenbus.de/)

Bei schönstem Wetter und teils erheblicher Lawinengefahr in den Alpen hat es mich auf den Feldberg gezogen. Er ist mit knapp 1500m die höchste Erhebung im Schwarzwald und bietet einige interessante Tourenmöglichkeiten in teils recht alpinen Gelände.

Gestartet sind wir gegen 12.30 Uhr (schön ausgeschlafen :-) direkt von der Feldbergpassstraße. Bei diesem herrlichen Wetter hatten nicht nur wir die Idee auf den Feldberg zum Skifahren und so ist das für die zuspät kommenden immer das gleiche Spiel mit dem Parkplätzen.

Den Truppel an den Liften lassen wir rechts liegen und steigen über den Seebuckhang gemütlich dem Seebuckgipfel mit dem Bismarckturm entgegen. Nach einer halben Stunde sind wir auch bereits oben. Die erste Abfahrt führt uns hinunter ins "Grüble".

Nun wieder die Felle unter  die Ski und hinauf Richtung Zastler Wechte. Von der Zastler Wechte konnten wir die Abfahrt zwischen den Wächten hindurch hinunter zur Zastlerhütte bei diesem herrlichen Wetter und Alpensicht genießen. Nach dieser recht steilen Abfahrt haben wir uns in der Hütter erst mal gestärkt bevor es wieder auf dem gleichen Weg nach oben ging.

Den Skitourentag haben wir mit einer Runde über den Feldberggipfel und um die Wetter- und Radarstation mit einer letzten Abfahrt über den sulzigen Seebuckhang  abgeschlossen.  Vom Gipfel bot sich uns ein herrlicher Ausblick in die Alpen vom Mont Blanc bis in den Bregenzer Wald. Selbst die Eigernordwand konnte man bestens erkennen (leider nicht auf den Fotos :-().

Wenn es nicht wärmer wird und vielleicht nächste Woche wieder neuer Schnee kommt kann man mit Sicherheit noch ein paar Wochen auf dem Feldberg auf Tour gehen. Letztes Jahr war ich hier das letzte Mal mitte Mai mit den Tourenski unterwegs.

Tourengänger: Roman, dozu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

skiwolf1 hat gesagt: Feldberg Runtour
Gesendet am 12. März 2007 um 18:58
Hallo Tourenfreunde,

versucht mal die klasische Runtour. Man startet in Hinterzarten Ortsteil Rinken. Von da gehts hinten auf den Feldberg. Sehr ruhig und wild romantisch, einfach super, nur Tourengeher und Schneeschuläufer.Immerhin gehts auch 300hm hoch. Oben angelangt gehts runter ins Zsatlertal und wieder 200hm hoch auf den Nordgipfel, nun ab zurück an den Ausgangspunkt mit Einkehr unterwegs oder unten. Gruß Wolfgang

Roman hat gesagt: RE:Feldberg Runtour
Gesendet am 12. März 2007 um 20:16
Hallo Wolfgang,

hört sich interessant an. Sollte es wider erwarten im Schwarzwald auch Schnee bis in die Täler geben ist das sicher eine sehr schöne Skitour.
Vielleicht wird haben wir ja Glück. Gruß Roman

Bergedidi hat gesagt: RE:Feldberg Runtour
Gesendet am 29. Dezember 2008 um 20:43
Hallo Wolfgang,
werde morgen mal Deine Tour probieren, ich hoffe der Schnee ist nicht zu hart .

skiwolf1 hat gesagt: Führer
Gesendet am 13. März 2007 um 16:05
bezüglich Feldberg kann ich Dir und allen andern den Führer " Alpine Skitouren im Südschwarzwald" von Günter Baumann empfehlen.
Selbstverlag: gbafro@aol.com 0743337480


Kommentar hinzufügen»