Biketour im Baselland


Published by saebu , 9 July 2010, 22h31.

Region: World » Switzerland » Basel Land
Date of the hike:29 June 2010
Mountain-bike grading: PD - Moderate
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BL   CH-SO 
Time: 4:00
Route:Balsthal-Mümliswil-Hauberg-Chellenchöpfli-Hinteri Egg-Waldweid-Reigoldswil-Seewen-Gempen-Schönmatt-Muttenz
Access to start point:cff logo Balsthal
Access to end point:cff logo Muttenz

Was macht man bei einem solch schönen Tag, welcher leider wegen einem Termin angebrochen ist? Man packe das Bike und fahre in ein dir unbekanntes Gebiet…..so kann man in kurzer Zeit relativ viel Neues und Schönes entdecken!
 
Während der Zugfahrt nach Balsthal studiere ich die Wanderkarte der Region Basel und plane mir einen Weg. Auf der Hauptstrasse fahre ich also von Balsthal 489m zügig nach Mümliswil, von wo ich dann der Strasse Richtung Breithöchipass in angenehmer Steigung folge. Bei Breiten biege ich dann links ab und fahre via Hauberg bis zum Bauernhof Sol. Von hier geht’s dem Wanderweg entlang über Weiden….Gatter auf und Gatter zu ;o( und Natursträsschen hinauf Richtung Hinteri Egg. Ich lasse mein Bike unten stehen und steige zu Fuss die paar Minuten hinauf zum schönen Aussichtspunkt Chellenchöpfli 1’157m. Dann geht’s zurück zum Bike und auf der anderen Seite hinauf zum höchsten Punkt im Kanton Baselland dieHinteri Egg 1’169m. Dieser befindet sich mitten im Wald und man hat deshalb keine grandiose Aussicht. Bald geht’s deshalb weiter an die anspruchsvolle, teils recht steile Abfahrt über Juragestein und Wurzeln hinunter nach Waldweid 1’015m. Das Restaurant hat leider MO und DI Ruhetag und so lasse ich mein Bike vorbei sausen. Immer dem Wanderweg folgend via Gagsen hinunter nach Liederstwil. Von hier geht’s der Hauptstrasse entlang nach Reigoldswil 509m, wo ich mir überlege, wie’s weiter gehen soll. Einerseits möchte ich noch gerne Richtung Gempen fahren, denn dieser wurde mir von Einheimischen empfohlen zum Biken, aber andererseits, wird auch die Zeit langsam knapp, denn ich habe am Abend noch ein „Rendez-vous“ in Basel. Also heisst’s nun in die Pedale stehen und los! Über die Seewenstrasse fahre ich nun wieder aufwärts via Eichen 626m um dann hinunter nach Seewen 544m zu gelangen. Von hier folgt nun einer der letzen grösseren Gegenanstieg auf dem Jurahöhenwanderweg Richtung Hochwald meistens auf Natursträsschen bis nach Gempen, wo ich einen kurzen Abstecher zur Schartenflue759m und dem Gempenturm mache. Von hier kann man eine wunderbare Aussicht Richtung Passwang und dem Laufenthal geniessen.
Per Zufall entdecke ich bei der Abfahrt durch den Schartenwald auf dem Wanderweg Richtung Schönmatt einen genialen Bikesingeltrail. Nach dieser kuuhlen Abfahrt geht’s dann schnurstracks weiter via Schönmatt, Winterhalle, wo ich plötzlich auf eine markierte Bikeroute treffe, welche mich nach Muttenz 291m runter führt.
 
Mein Zeitplan geht ziemlich gut auf. Mit dem Zug fahre ich nun nach Basel, wo ich mein Bike in der überwachten Selbstbedienungsvelostation (24 Std. 1.- CHF) einstelle. Nach einer angenehmen Erfrischung im kühlen Nass bei Basel, werde ich dann noch mit einem gemütlichen und feinen griechischen Abendessen verwöhnt. Ein genialer Tag geht zu Ende!
 
Das Baselbiet eignet sich sehr gut zum Biken…..vor allem auf den für mich zum Wandern nicht sehr attraktiv wirkenden Wanderwegen; zum Biken sind diese super!

Hike partners: saebu


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T2
T2
6 Jan 13
Zum höchste Punkt vom Baselland · Lightning
T2
30 Nov 11
Unterwegs in Basel-Land · Pfaelzer
T2
T5 II
17 Oct 15
Kraxeln im Baselbieter Jura · chaeppi

Post a comment»