Lötschenlücke 3173m


Publiziert von Bombo , 21. April 2010 um 23:33.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:18 April 2010
Ski Schwierigkeit: WS-
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 5:15
Aufstieg: 470 m
Abstieg: 1780 m
Strecke:Konkordiahütten - Konkordiaplatz - Grosser Aletschfirn - Lötschenlücke - Langgletscher - Gletscherstafel - Fafleralp - Blatten
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Jungfraujoch - Konkordiahütten
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Goppenstein - Blatten
Unterkunftmöglichkeiten:Mönchsjochhütte / Konkordiahütten
Kartennummer:LK 1:50'000, Bl 264 S "Jungfrau"

"Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören..."


Nach den erfolgreichen Besteigungen der Jungfrau 4158m und des Gross Grünhorn 4044m hatten wir eigentlich noch einen weiteren Leckerbissen geplant - diesen verschoben wir aber wegen des schlechten Wetters auf nächstes Jahr. So bliesen wir einen Tag früher als geplant zum Rückzung und wählten als Heimweg die Variante über die Lötschenlücke 3173m nach Blatten 1540m.

Zuerst über die gestern emporgestiegenen - mittlerweilen teilweise eingeschneiten - 433 Treppenstufen von den Konkordiahütten 2850m zum Skidepot hinunter. Anschliessend in einem laaaaaaaaangen meist sehr flachen Anstieg über den Grossen Aletschfirn hinauf zur Lötschenlücke 3173m, wo die Sicht maximal noch 10 Meter betrug. Weil die Abfahrt über den Langgletscher im oberen und mittleren Teil noch einige heimtückische Spalten aufweist - vorallem wenn man nichts sieht und praktisch alleine im Gebiet unterwegs ist - wählten wir die Abfahrt mit Seil, was natürlich die Sicherheit massiv erhöhte, das Fahrvergnügen (wenn man überhaupt von Vergnügen sprechen konnte...) aber natürlich auch sehr einschränkte.

Wir mussten feststellen, dass mit der 50'000er-Skitourenkarte die Routenfindung bei Null-Sicht sich alles andere als einfach gestalten liess - dies bestätigten dann auch 2 Bergführer, welche ebenso wie wir im "Dunkeln" bzw. "Grauen" tappten. Grundsätzlich kann man sagen, dass man im oberen Teil rechts halten und beim markanten Felsrigel auf ca. 2800m langsam in die Mitte queren muss. Doch eben, was bei schönem Wetter so einfach ist, wird in der grauen Suppe dann plötzlich zum reinen Abenteuer. Nachdem wir doch hin und wieder an grösseren Spalten vorbeigefahren sind, würden wir wohl auch heute wieder bei "Sauwetter" zur Seil-Abfahrt greifen - eine weise Entscheidung.

Glücklicherweise klarte der Himmel ab der mittleren Etappe auf dem Langgletscher wieder auf, sodass wir unbesorgt und problemlos die Weiterfahrt via Fafleralp 1787m nach Blatten 1540m fortsetzen konnten. Bis nach Blatten reicht der Schnee gerade noch so knapp und das Skitragen beschränkt sich auf die Strecke von der Barriere bis zum Dorfplatz, wo einerseits das Postauto nach Goppenstein hält und andererseits das Restaurant mit dem wohlverdienten Bier auf der Sonnenterrasse (na ja, halbwegs Sonne...) wartet.



Tour mit joerg - sind super Tage gewesen und ich freue mich schon heute auf eine Fortsetzung mit Dir!


Start Skidepot Konkordiahütte: 08.15 Uhr
Lötschenlücke: 11.30 Uhr
Blatten: 13.30 Uhr
Total: 5h 15min (infolge schlechter Sicht, inkl. Pausen, realistisch ca. 4 1/2h)


SLF: "Gering"




Route Nr. 472a - Skitouren Berner Alpen Ost - Ralph Schnegg / Daniel Anker




Tourengänger: joerg, Bombo


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS ZS-
16 Apr 10
Jungfrau 4158m · Bombo
WS II ZS-
17 Apr 10
Gross Grünhorn 4044m · Bombo

Kommentar hinzufügen»