Frühling entlang der Versoix


Publiziert von Baeremanni Pro , 11. April 2010 um 22:48.

Region: Welt » Schweiz » Genf
Tour Datum:11 April 2010
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GE   CH-VD   F 
Zeitbedarf: 4:15
Aufstieg: 242 m
Abstieg: 249 m
Strecke:Coppet - Commugny - Sauverny-Geneve - Versoix
Zufahrt zum Ausgangspunkt:öV (SBB) nach Coppet
Zufahrt zum Ankunftspunkt:öV (SBB) ab Versoix
Unterkunftmöglichkeiten:Nicht rekognosziert
Kartennummer:270 T Genf

Meteo für die Südschweiz bzw. Raum Domodossola hundsmiserabel. Einzig Raum Genf schien einigermassen zum Wandern tauglich. Also kurzfristig wechsel des Programmes und Fahrt mit der Bahn nach Coppet an den Genfersee (Das GA machts möglich).
Nun auf dem markierten Wanderweg Richtung Jura. In Commugny scheint die Sonne so schön in das Fenster der alten Kirche. Daher machen wir einen Abstecher in das Innere und versuchen unsere Fotokünste.
Weiter des Wegs sehen wir uns gezwungen einen Umweg zu machen, da brav eidgenössisch geschossen wird und der normale Weg "fröhlich" hinter dem Scheibenstand durchgeht. Mit Aechzen und Knirschen und viel zusätzlicher Asphaltstrasse kommen wir bei Sauverny an die Brücke über das Flüsschen Versoix.
Ab hier folgen wir unserem eigentlichen Wanderziel, eben dem Lauf der Versoix. Absolut eine lohnende Wanderung durch die fast unberührte Auenlandschaft mit unzähligen Mäandern des Wasserlaufes. Nur einmal kommen wir im oberen an eine alte Wasserfassung welche das Wasser wohl zur Energiegewinnung ableitete. Wie weit diese wirklich noch in Betrieb ist, war nicht ersichtlich.
Erst schon recht weit unten ist bei Richlien eine neuere Fassung mit kleiner Stauanlage und nachfolgendem Kanal. Der Wanderweg folgt diesen Kanal und kommt dann auch zu einem Kleinkraftwerk mit immerhin 220 KVA Leistung. Ich muss natürlich auch dort die Nase bzw. den Fotoapparat hineinstecken. Die Versoix läuft nun immer tiefer im Tal Richtung See, während der Wanderweg nach Unterquerung der Autobahn einem weiteren, diesmal älteren und kleineren Kanal folgt, dem wir bis zu den Schulanlagen der Gemeinde Versoix folgen.

Kurz nachher sind wir am Bahnhof, ein Zug fährt gerade ab und so wir begeben uns hinunter in ein Restaurant am See zwecks Löschung des Durstes.

Eine sehr empfehlenswerte Wanderung mit schönen Eindrücken eines natürlichen Flusslaufes. Dazu natürlich Frühlingsblumen, ein wahrer Genuss

Tourengänger: Baeremanni

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 2228.kmz

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»