Suonentour Gredetsch-Baltschieder


Publiziert von Zaza , 19. Oktober 2009 um 12:34.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:11 Oktober 2009
Wandern Schwierigkeit: T4+ - Alpinwandern
Wegpunkte:
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 1250 m
Abstieg: 1350 m
Kartennummer:1288, 1289

Heute wollten wir zwei Freunden die Schönheiten der Suonen im Oberwallis präsentieren. Dazu hatten wir eine Kombination ausgeheckt, welche einerseits die Wyssa im Gredetschtal und andererseits die Gorperi oder das Niwärch im Baltschiedertal miteinander verknüpft. Dazu noch eine Prise Abenteuer im Mäslauigraben und weiter oben die herrlichen herbstlichen Lärchenwälder und der immer wieder prächige Blick zum Bietschhorn. Die Kombination ist empfehlenswert für Leute, die nicht zwingend gute Pfade brauchen.

Route:
Mund - Roosse - Wyssa - Mäslauigraben - P. 2213 - Brischeru - Honegga - Honalpa - Erl - Ze Steinu - Eggen

Bemerkungen:
Im Mäslauigraben ist vom alten Pfad nicht mehr viel übrig. Statt sich über das nasse Gras zu mühen, war es heute praktischer, möglichst im Graben selber zu bleiben. Auf knapp 1900 m stösst man auf die Spur des alten Pfades. Im Abstieg weniger ratsam.
Zwischen Brischeru und Honegga sind die Abzweigungen mit hübschen Wolzwegweisern markiert.
Die übliche Mutprobe an der Gorperi ist im Abstieg noch etwas eindrücklicher

Tourengänger: Zaza, Aurora

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»