Schijenfluh, 2627 m


Publiziert von roko Pro , 27. September 2009 um 21:25.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Prättigau
Tour Datum:27 September 2009
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   A 
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:St. Antönien - Parkplatz bei Garstett
Zufahrt zum Ankunftspunkt:St. Antönien - Parkplatz bei Garstett
Unterkunftmöglichkeiten:St. Antönien - Partnun
Kartennummer:Sulzfluh 1157

Tanja und Bernhard kamen heute auf die schon seit langem abgemachte Tour im Rätikon mit. Ausser ein paar Tropfen Regen während des Aufstiegs, hielt sich das Wetter hervorragend. Angenehme Temperaturen und die herrlichen Herbstfarben trugen zum Uebrigen bei.
Vom letzten Parkplatz bei Garstett stiegen wir nach Partnunstafel hoch. Von dort gegen südosten zur Weberlischhöli. Nun steil hoch gegen den Plasseggenpass auf die wunderschöne Hochebene zwischen der Schijenflue, den Platinaköpfen und dem Gweilkopf.  Kurz nach der alten Zollwachhütte gegen Westen den Steinmännern folgend auf die Schijenflue.
Abstieg gegen die Hochebene und weiter in nördlicher Richtung zum Gruobenpass. Dem Weg folgend nach dem Partnunersee hinunter und weiter zum Parkplatz - doch nur nach dem obligatorischen Hock im Alpenrösli bei Kaffee und Kuchen...ein "Muss" für uns!
 
.

Tourengänger: roko

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»