Fuorcla Curschiglias 2142 - Rundtour


Publiziert von api , 20. September 2009 um 13:18.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Unterengadin
Tour Datum:12 September 2009
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 934 m
Abstieg: 969 m
Strecke:Samnaun-Motta Saltuorn-Motta Foppazins-Fuorcla Curschiglias-Punkt 2037-Motta Foppazins-Motta Saltuorn-Samnaun

Nach der gestrigen verregneten kurzen Wanderung auf dem Alptrider Sattel machten wir uns heute auf eine Wanderung fern ab von den Bahnen auf der Piz Motnair-Seite. Das Wetter war nur halbwegs sonnig - immer wieder kamen Wolken auf und die Aussicht war daher nicht sehr berauschend.

Wir begannen ab Samnaun und das erste Stück führte uns auf dem Forstweg (Märchenweg) entlang bis Motta Saltuorn. Von da gings weiter durch die Salantinas (Lawinenverbauung) bis Motta Foppazins und dann etwas weiter hoch bis zum höchsten Punkt 2260 und wieder etwas runter zur Fuorcla Curschiglias. Von hier öffnet sich der Blick ins Tal God Nair.

Ab hier entschieden wir uns nicht dem in den Prospekten ausgeschriebenen Weg über Glis Grond zu gehen, sondern machten einen Abstecher zum Punkt 2037. Von hier wollten wir ursprünglich zum Punkt 1919 gelangen, doch den Weg dahin fanden wir nicht, so dass wir erneut oben auf der Motta Foppazins landeten und dem gleichen wunderschönen Weg durch den Wald wie heute Morgen zurück kehrten.

Trotz dem etwas wolkigen Wetter war es eine abwechslungsreiche Wanderung mit vielen Auf- und Abstiegen, bei denen sich um die 900 Höhenmeter kumulierten.

Tourengänger: api

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4
T4
T4
T2
3 Nov 15
Rauher Kopf 2'052m · stkatenoqu
T3+
18 Aug 09
Piz Chamins · Roswitha

Kommentar hinzufügen»