Chli Bielenhorn


Published by D!nu , 21 March 2019, 21h22.

Region: World » Switzerland » Uri
Date of the hike:21 March 2019
Ski grading: PD+
Waypoints:
Geo-Tags: CH-UR 
Time: 5:30
Height gain: 1425 m 4674 ft.
Height loss: 1425 m 4674 ft.
Route:19,2 km

Chli Bielenhorn - meine heutige Tour mit Happy End :-D Eigentlich wollte ich mit meinen neuen Skischuhen eine Skitour mit wenig Höhenmetern im Aufstieg machen - den Pizzo Centrale. Pünktlich stand ich am Morgen um 7:20 Uhr bei der Kasse der Talstation Gemsstock. Was ich in der Vorbereitung übersah: An der Fahrt um 7:30 Uhr darf man nur teilnehmen, wenn man bis zum Vorabend mindestens 5 Personen für diese Fahrt reserviert. Genervt hat mich schlussendlich, dass die Bahn um 7:30 ohne mich gefahren ist - mit Mitarbeitern der Bahn. Nun, da die Zeit für eine Skitour bereits fortgeschritten war, packte ich eine meiner vielen Projekte aus dem Ärmel und fuhr direkt nach Realp, wo ich den PW auf den ersten Metern der Passstrasse parkierte.

Im Eiltempo schreite ich die Passstrasse empor, bis man den Hang über eine Breite Aufstiegsrampe bewältigen kann. Im Zickzack geht es ungefähr in der Flucht des Chumme hinauf und oben auf der Fläche auf direktem Weg zum Hotel Galenstock. Wie ich später feststellte, würde es sich lohnen, vom Hotel Galenstock auf der Passstrasse via Hotel Tiefenbach und dann im Älpetli via P.2292 aufzusteigen. Ich wählte die mir bekannte Route, welche auch hinauf zum Schafberg führt und nahm beim P.2590 die Spur Richtung Albert Heim Hütte. Inzwischen spürte ich bereits einen unangenehmen Druck im rechten Skischuh, welchen ich bei den letzten zwei Touren noch nicht hatte. Voll motiviert quere ich die Ebene entlang des Tiefenbaches zur Gletscherzunge des Tiefengletschers. Es sind noch viele andere Tourengeher unterwegs, welche aber alle hinauf zur Oberen Bielenlücke aufsteigen. 

Der Druck im Skischuh wurde ab P.2891 dermassen gross, dass ich ziemlich erfreut war, das spezielle Gipfelkreuz des  Chli Bielenhornes zu sehen. Ab dem Skidepot war wie auf dem gesamten Weg eine Spur angelegt, welches erahnen lies, wie viele Tourengeher am letzten Wochenende den Gipfel besuchten. Der Aufstieg ist nur kurz, die Aussicht phänomenal! Für die Mittagspause suchte ich mir einen grossen aperen Felsbrocken und genoss darauf sitzend die Aussicht. 

Für die Abfahrt habe ich mir eine Vorbeifahrt bei der  Sidelenhütte vorgenommen. Von der Unteren Bielenlücke fahre ich in die ersten traumhaften Hänge, ziehe meine Spur hinüber zur Sidelenhütte und geniesse die folgenden zwei Superhänge hinunter zum Spissen-Älpetli. Eigentlich hätte ich noch die Motivation und Energie um einen Gegenaufstieg zum P.2570 zu vollbringen, doch mein Fuss sehnt sich zu tiefst auf eine Befreiung und so fahre ich der Passstrasse entlang über das Hotel Tiefenbach, wo ich noch einen Trink-stopp mache, hinunter und zurück nach Realp. Im Rückblick kann ich nur erahnen, wie Toll eine Abfahrt vom P.2570 Richtung Zwischen den Bächen gewesen wäre :-(

Trotz dem Schmerz mit meinem neuen Schuh, konnte ich die Skitour geniessen und bin sehr positiv überrascht ab dieser Tour, welche vermutlich an Wochenenden mit guten Verhältnissen jeweils zum Ober-Mekka für Tourengeher wird. 


Hike partners: D!nu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

PD
PD
30 Mar 12
Chli Bielenhorn (2940m) · أجنبي
PD
WT4
26 Apr 08
Chli Bielenhorn · Shepherd
PD-
5 Jan 07
Chli Bielenhorn 2940 m · chamuotsch

Post a comment»