Piz Bernina und Abfahrt durch den "Buuch"


Publiziert von Delta Pro , 5. September 2006 um 15:46.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Berninagebiet
Tour Datum:18 März 2003
Hochtouren Schwierigkeit: ZS
Ski Schwierigkeit: S-
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   Piz Bernina   Bernina-Gruppe 
Zeitbedarf: 9:45
Aufstieg: 1550 m
Abstieg: 1550 m

Interessante Skihochtour - von der Diavolezza auf den höchsten Bündner und spaltige Abfahrt durch den Buuch nach Morteratsch.

Abfahrt von der Diavolezza im Mondlicht auf den Gletscher und Gegenaufstieg zur Fortezza. Immer noch in der Dunkelheit mit aufgebundenen Skis in leichter Kletterei die Fortezza hoch (II) und über die Bellavista-Terrasse zum Skidepot des Piz Bernina (ca. 3850). Zu Fuss auf den Gipfel bei Traumwetter. Der Aufstieg scheint mir im Winter bedeutend einfach als im Sommer (Kletterstellen werden im Trittschnee umgangen, der Spallagrat ist weniger ausgesetzt).

Anspruchsvolle Abfahrt durch den Buuch: Nur denjenigen anzuraten, die gut mit Gletscherspalten auskommen ;-) Abfahrt im Seil im Slalom um die Spalten. Im Mittelteil mehrere Gegenaufstiege nötig, Orientierung schwierig, Ortskenntnisse auch bei guter Sicht von Vorteil. Im unteren Teil wieder genussvolles Abfahren bis nach Morteratsch.

Tourengänger: Delta

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS+ II
5 Aug 07
Graubünden - Piz Bernina 4049m · MunggaLoch
II S-
ZS III
28 Jul 15
Piz Bernina-Überschreitung · garaventa
ZS- III
ZS- III

Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Cyrill Pro hat gesagt: Spalten Parcour
Gesendet am 5. September 2006 um 21:27
Abfahrt durch den Buuch? Huch! Da muss es aber sehr viel Schnee gegeben haben.

Delta Pro hat gesagt: Schnee im März 03...
Gesendet am 6. September 2006 um 07:17
Du weisst ja, 2003 war nicht grad der schneereichste Winter, aber sicher besser als es z.B. dieses Jahr war. Hatten am Vortag auch Gelegenheit die Route aus dem Helikopter zu rekognoszieren (das Schweizer Militär macht's möglich!). ;-)


Kommentar hinzufügen»