Schönau 1849 M


Publiziert von ossi , 23. März 2018 um 13:22.

Region: Welt » Schweiz » Glarus
Tour Datum:21 März 2018
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GL   Chärpfgruppe 
Aufstieg: 1000 m
Strecke:Kies - Schönaufurggeli - Schönau
Zufahrt zum Ausgangspunkt:P bei der Luftseilbahn
Kartennummer:1173 und 1174

Naja, schön ist anders.

Die Aussicht von der Schönau ist gewiss schön, wenn das Wetter schön ist. Bei einer Gipfelrundsicht von geschätzten 30 Metern Radius kann ich selbst unter Aufbietung der letzten Reserven nicht behaupten, dass es auf der Schönau heuer schön ist. Immerhin liegen Berge von Pulver auf meterweise Schnee herum und es ist so kalt, dass man sich im Januar wähnt. 

Die Tour übrigens -um hier endlich einmal etwas Informatives zu bringen- bietet sich dem/der naturverbundenen SchneesportlerIn an, der/die nicht unbedingt auf rassige Abfahrten setzt. 

Start im Kies, wo sich bei diesem Wetter niemand einfindet. Über den Geisserplatz und die Rossgletti nach Aueren. Man durchstreift ein hübsches Tal, das vermutlich auch im Sommer nicht extrem viel Aufmerksamkeit geniesst (jedenfalls ist hier sicher nicht soviel los wie im Klettergarten Mettmen). Ab Aueren dem Sommerweg entlang zum Etzelhüsli, dann übers Schönaufurggeli auf die Schönau, WS. Dank (nur fast) eingeschneiter Abfahrtsspuren finde ich tatsächlich den Gipfel.

Die Abfahrt erfolgt in meinem Fall entlang der Aufstiegsspur, da ich sonst vermutlich heute noch irgendwo dort oben herumirren würde...

Tour im Alleingang.

Tourengänger: ossi


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»