2-Tagestour im Tödigebiet


Publiziert von Cirrus , 12. August 2006 um 23:31.

Region: Welt » Schweiz » Glarus
Tour Datum:16 Juli 2005
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GL   Claridengruppe   Tödigruppe 
Zeitbedarf: 2 Tage
Aufstieg: 1475 m
Abstieg: 2850 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:öV Fisetenpass (inkl. Seilbahn)
Zufahrt zum Ankunftspunkt:öV Linthal
Unterkunftmöglichkeiten:Claridenhütte

Route:

Tag 1: FISETENPASS-GEISSTEIN-CLARIDENHÜTTE- ALTOHRENTOCK-CLARIDENHüTTE- CLARIDENFIRN-CLARIDENHüTTE. T3. Auf: 925 m. Ab: 500 m.

Tag 2: Claridenhütte- Beggilücke- Ober Sand- Unter Röti- Ochsenstock- Fridolinshütten- ölplanggen- Hinter Sand- Brücken Pt. 1042 und Pt. 988- Tierfed- Linthal. Auf: 550 m. Ab: 2350 m.

Wetter:

Tag 1: Heikel. Schom am frühen morgen auf den Radar schnell ziehende kleine Gewitterzellen. Manifeste Instabilität in den mittleren Niveaus (Ac Castellanus). Deshalb Tour am letzten Moment geändert: Mit Seilbahn auf den Fisetenpass und statt auf die Fridolinshütten zu laufen, nur bis auf die Claridenhütten. Dort sind wir um 11 Uhr angekommen (!). Kurz danach Gewitter, Hagel und Sturmböen. Bis am Abend ziehen schöne Cb Wolken entlang.

Tag 2: Schöner Tag mit Sonne und Quellwolken. Am frühen morgen noch Restwolken.

Mit Rene.


Tourengänger: Cirrus

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»