Umbrüggler Alm (1123m) von Gramat


Publiziert von Tef Pro , 10. Januar 2017 um 23:21.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Karwendel
Tour Datum: 5 November 2016
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Aufstieg: 300 m
Abstieg: 300 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Richtung Hungerburg, dann oben angekommen links nach Gramart. Die Strecke Hungerburg - Gramart ist an Sonn- und Feiertagen gesperrt
Kartennummer:Kompass 290

Die Umbrüggler Alm hat in kurzer Zeit seit ihrer Eröffnung ein zahlreiches Stammpublikum erworben, so daß an Wochenenden um die Mittagszeit kaum eim Platzerl zu ergattern ist. Trotz Andrang ist Service und Qualität weiterhin beachtlich!
Wir waren wie immer spät genug unterwegs, um ein Platzerl am Fenster zu ergattern. Im Vergleich zu anderen Almen auf der Sonnenseite von Innsbruck sind die Zustiege nicht ganz so attraktiv und auch die Ausblicke sind etwas eingeschränkter. Deswegen sind wir hier meist bei suboptimalem Wetter und wenn sonst alles zu ist.
Heute starteten wir in Gramat, wählten dort aber nicht die rechte direktere Variante, sondern gingen kurz schräg links aufwärts und folgten dann dem Schild Richtung Höttinger Alm. Nach einem Waldstück kommt man ins Freie und wandert hinauf zur Straße.
Geradeaus geht es weiter zur Höttinger Alm (ein wunderschöner Anstieg, den man nochmal machen sollte bevor auch hier die Schutzmaßnahmen die Landschaft zerstören werden), wir wenden uns nach Osten und wandern auf der Forststraße bis zur Alm.

Tourengänger: Tef

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»