Steigeisentraining am Gantrisch


Publiziert von Aendu , 17. Dezember 2016 um 22:00.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Berner Voralpen
Tour Datum:16 Dezember 2016
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Aufstieg: 700 m
Abstieg: 670 m
Strecke:Untere Gantrischhütte - Nordwestflanke - Schibespitz - Gantrisch - Nordwestcouloir - untere Gantrischhütte
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem PW oder ÖV zur unteren Gantrischhütte

Steigeisentraining am Gantrisch

Normalerweise ist der Gantrisch keine Dezemberbergtour. Doch momentan sind die Verhältnisse optimal für eine Begehung zu Fuss. Ich habe mir deshalb eine spezielle Route ausgedacht, bei welcher die Steigeisen momentan zwingend sind (vor allem wenn alles im Schnee begangen wird). Gutes Steigeisentraining. Das Ganze entspricht eher einer Hochtour als einer Bergwanderung.

P.S. Der Gantrisch wäre ohne Steigeisen auf der Normalroute (via Morgetepass) gut begehbar. Evtl. ist der letzte Steilhang in den Morgetepass etwas hart bzw. rutschig.


Gewählte Route: Untere Gantrischhütte - Nordwestflanke - Schibespitz - Gantrisch - Nordwestcouloir - untere Gantrischhütte

Schwierigkeit: WS, die begangene Route entspricht momentan eher einer kleinen Hochtour. Sonst wäre die Route max. T4. Die Schibespitz-Nordwestflanke hat kurze Aufschwünge um die 40°. Das Nordwestcouloir ist im obersten Teil über 40° steil. Im Nordwestcouloir hat es zum Teil nur noch einen schmalen Schneestreifen. Das Gras bzw. der Untergrund neben der Schneerinne ist auch hart gefroren. Auch hier sind Steigeisen sicher angenehm.

Ausrüstung: Pickel, Steigeisen


Tourengänger: Aendu


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3+
T3
28 Aug 11
Gantrisch · Aendu
T3+
26 Jul 09
Gegen den Strom auf den Gantrisch · TomClancy
T5 WT4
T5 WT5

Kommentar hinzufügen»